Heute im Ersten: Die erste Folge „Verrückt nach Meer“ mit MS Hamburg

Heute im Ersten: Die erste Folge „Verrückt nach Meer“ mit MS Hamburg

MS Hamburg auf der Elbe - Luftaufnahmen / Droneshots am 01.08.2017

Heute wird die erste Folge Verrückt nach Meer an Bord der MS Hamburg ausgestrahlt 

Lange warten die Fans bereits darauf, ab heute wird die neue Staffel von „Verrückt nach Meer“ ausgestrahlt. Eine der größten Veränderungen für die Langzeitzuschauer wird sein, dass diese neue Staffel mit 44 Folgen erstmals nicht an Bord eines Kreuzfahrtschiffes der Phoenix Reisen gedreht wurde. Schauplatz der neuen Staffel ist die MS Hamburg, die als das kleinste deutsche Kreuzfahrtschiff gilt. 

Im Bezug auf den Sendeplatz und auf die Ausstrahlungstermine wird sich allerdings nichts ändern, wie gewohnt sind die Folgen um 16:10 Uhr im Ersten zu sehen. Auch werden die Folgen weiterhin jeweils von Montag bis Freitag gesendet. Auch Online, auf daserste.de können die Folgen angeschaut werden. Folge 1 wird unter dem Namen „Willkommen vor der Isla Saona“ laufen. 

Auszug aus der Internetseite von "Das Erste"

Schmetterlinge zum Start in die Karibik
Die Sonne geht unter in der Karibik und das Kreuzfahrtschiff wartet im Hafen von La Romana in der Dominikanischen Republik auf seine Passagiere. Trotz der Dunkelheit müssen die sich erst alle bei den Behörden registrieren, bevor es „Leinen los“ heißt. Die Vorfreude auf die kommenden Tage ist spürbar, denn es erwarten die Reisenden aufregende Abenteuer. Für Marija, Werner, Anja, Harald und Gudrun beginnt der Ausflug mit einer Floßfahrt über den Rio Chavón. Guide Robert führt die Gruppe zur „Tanama Jungle Ranch“, einem Naturreservat mitten im Urwald. Neben Schmetterlingen können auch einzigartige Reptilien wie der Nashorn-Leguan gestreichelt werden, was besonders bei Gudrun für Verzückung sorgt. Anja und Harald wollen aber nicht nur kuscheln. Sie wollen lieber Vögel füttern, und zwar einen echten Fleischfresser. No risk, no fun sozusagen!

Die Schildkrötenbabys von Isla Saona
Spaß haben auch Simone, Britt und Heiko. Die drei tanzen zum Aufwärmen erst mal eine Runde Merengue und zuzeln sich genüsslich eine Kokosnuss mit Rum. Mut antrinken sozusagen, bevor es aufs Schnellboot geht. Mit Highspeed zum nächsten Highlight. Im Karibischen Meer gibt es viel zu entdecken, z. B. exotische Seesterne und an Land eine Schildkrötenauffangstation. Beim Anblick der frisch geschlüpften „Schwimmer“ gehen Simone und Britt die Herzen auf. Besonders Britt ist gerührt von der Liebe der Menschen zur Natur auf Isla Saona.
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.