Norwegian Breakaway beim Erstanlauf in Warnemünde / © Norwegian Cruise Line

„Hör zu, Du Idiot“ – Passagier fliegt von Norwegian Breakaway

Und Tschüss! Der Kapitän der Norwegian Breakaway hat einen Gast aus Miami im Hafen von Tortola nach einem Streit mit dem Personal zurückgelassen 

Ruppiges Reiseende für einen Kreuzfahrtpassagier aus Miami. Der Kapitän der Norwegian Breakaway ordnete an, einen Passagier im Hafen von Tortola auf die Pier zu setzen samt Koffern. 

Damit ist der Urlaub des Passagiers vorzeitig beendet worden. Die Norwegian Breakaway befand sich auf einer siebentägigen Kreuzfahrt in die Karibik, Start- und Zielhafen der Reise war Miami.

Der zurückgelassene Passagier zögerte nicht lange bis er seine Geschichte den amerikanischen Medien zukommen ließ. Er gab aber auch zu, dass er sich nicht korrekt verhalten hatte. 

Es kam an Bord zu einem Streit mit einem Crew Mitglied, aufgrund dieses Streits musste der Passagier die Norwegian Breakaway vorzeitig verlassen. 

„Hör zu, du Idiot!“, mit diesen Worten begann der Anfang vom Ende der Kreuzfahrt. Der Passagier erhielt von einem der Crewmitglieder keinen Zugang zum Theater, er hatte für den besagten Abend auch keine Buchung für die Show. Selbst als das Crew Mitglied den Sicherheitsdienst rief, riss der Gast seinen Mund zu weit auf, sagte er solle gleich mehr als zwei Sicherheitsleute rufen, da er ja ein großer Kerl sei. Soweit die Version des Gastes.

Die Version seitens des Crewmitglieds ist unbekannt. Dennoch ist aufgrund der Überheblichkeit des Gastes davon auszugehen, dass auch weitere, unschönere Worte ausgetauscht wurden. Ansonsten wäre es wohl auch nach „Hör zu du Idiot“ noch nicht zu einem Ruf des Sicherheitspersonals gekommen.

Noch am Abend wurde dem Gast mitgeteilt, dass der Kapitän beschlossen habe, den Passagier ab dem Hafen von Tortola nicht mehr weiter zu transportieren. 

Aufgrund des Fehlverhaltes des Gastes erfolgte die Ausschiffung ohne jegliches Recht auf Rückerstattung, auch die Rückreise geschieht auf der eigenen Tasche des Gastes. Mit der Ausschiffung erlischt in einem solchen Fall jegliche Verantwortung der Reederei gegenüber des Gastes.

All Inclusive Kreuzfahrten mit Norwegian Cruise Lineab

Freestyle Cruising mit den Schiffen von NCL

ganzjährig

diverse, weltweite Kreuzfahrten

Freestyle Cruising, wunderbares Essen, diverse Restaurants

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Kreuzfahrt Ratgeber

Essenszeiten auf Kreuzfahrt

Essenszeiten auf Kreuzfahrt

Es ist der erste Abend an Bord des Kreuzfahrtschiffes, pünktlich um 18.30 Uhr wird das Dinner im Hauptrestaurant serviert. Während ihr Neffe sich überlegt in Kontakt zu den Tischnachbarn zu

Weiterlesen »
Getränkepreise und Getränkekarte von A-Rosa Flusskreuzfahrten

7 Gründe für eine Flusskreuzfahrt

Kreuzfahrten auf hoher See boomen, aber auch Flussreisen klettern auf der Beliebtheitsskala nach oben. Kleine Schiffe, persönlicher Service und die Ruhe auf Flüssen zählen zu den Vorteilen einer Flusskreuzfahrt. Die

Weiterlesen »

Kreuzfahrt News

Vasco da Gama / © Transocean

Vasco da Gama erstmals in Kiel

MS VASCO DA GAMA zum Erstanlauf am Ostseekai begrüßt – Acht Anläufe von zwei CMV/TransOcean Kreuzfahrten-Schiffen in Kiel Aus Norwegen kommend traf am frühen Freitagmorgen (19. Juli) der jüngste Flottenzugang

Weiterlesen »
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden