Holland America Line sagt Alaska Saison für fünf Schiffe ab

Holland America Line sagt Alaska Saison für fünf Schiffe ab

MS Maasdam © Holland America Line
MS Maasdam © Holland America Line

Holland America Line sagt Alaska Saison von fünf Schiffen ab 

In diesem Sommer wollte die Holland America Line gleich mit fünf ihrer Kreuzfahrtschiffe in Alaska kreuzen. Durch die neuen Absagen der Reederei wird nun klar, dass daraus nichts wird. Der amerikanische Kreuzfahrtanbieter hat bereits bis Ende Juni alle Kreuzfahrten der Flotte abgesagt. Im selben Atemzug wurde ebenfalls erwähnt, dass jegliche Alaska Kreuzfahrten im Sommer 2020 mit der Flotte der Holland America Line nicht stattfinden werden. 

Eigentlich sollten im Sommer 2020 fünf Schiffe der Reederei in Alaska kreuzen, im Detail waren hier Kreuzfahrten mit MS Maasdam, MS Volendam, MS Noordam, MS Oosterdam und MS Westerdam geplant. Doch aufgrund der Coronakrise werden all diese Kreuzfahrten entfallen. 

In einer Mitteilung erklärte die Reederei, dass es sich hierbei um eine sehr schwere Entscheidung handelt und die Enttäuschung seitens der Reederei groß sei. Die Rede ist von einer traurigen Premiere in 70 Jahren, in denen man Passagiere nach Alaska gebracht habe.  Für die betroffenen Gäste mit EU-Buchungen soll es einen Future Cruise Credit geben. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Princess Cruises: Alaska Rundreisen

Alaska-Kreuzfahrten jetzt auch als Roundtrip ab/bis Vancouver – Sechs Princess-Schiffe steuern die „US icebox“ 2023 an Princess Cruises (www.princesscruises.de) wird auch im kommenden Jahr dem

Jetzt lesen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

close

Verpasse keine News und Infos!

Kreuzfahrt NEWS

Bestelle hier vollkommen KOSTENFREI die täglichen Kreuzfahrt News und Infos von SuK!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner