Holland America Line sagt alle Kreuzfahrten bis Ende März 2021 ab

Holland America Line sagt alle Kreuzfahrten bis Ende März 2021 ab

MS Oosterdam auf hoher See / © Holland America Line
MS Oosterdam auf hoher See / © Holland America Line

Holland America Line mit Absagen bis Ende März 2021

Nachdem die Princess Cruises gestern schon vorgelegt hat, hat auch die Holland America Line weitere Absagen seiner Kreuzfahrten vorgenommen. Beide Unternehmen haben ihre Reisen sogar erneut sehr weitläufig gestrichen. Holland America Line und Princess Cruises planen den Neustart nun erst im April 2021!

Der Grund, weshalb die beiden Unternehmen weitestgehend im Gleichschritt agieren ist leicht ersichtlich, sie gehören beide zum größten Kreuzfahrtkonzern der Welt, der Carnival Corporation. Hier ist das vorgehen der einzelnen Marken immer sehr ähnlich. 

Diese erneute und enorme Verlängerung der Betriebspause ist auch bei der Holland America Line auf der Grundlage geschehen, dass es mehr Zeit benötigt, um die neuen Auflagen der amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC zu erfüllen. Diese hatte die No Sail Order Ende Oktober auslaufen lassen, dafür wurde eine neue Conditional Sailing Order erlassen. Diese beinhaltet sehr strenge Bedingungen, unter anderem müssen Protokolle erarbeitet werden, die dann auf zahlreichen Testfahrten erprobt werden sollen, bevor der richtige Betrieb überhaupt wieder aufgenommen werden kann. 

Neben allen Kreuzfahrten bis Ende März haben sowohl Princess Cruises als auch Holland America Line alle US-Kreuzfahrten, die länger als eine Woche andauern, bis zum 01.11.2021 abgesagt. 

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.