Holland America Line und Princess Cruises bieten Landurlaub in Alaska 2021

Holland America Line und Princess Cruises bieten Landurlaub in Alaska 2021

Sky Princess / Princess Cruises

Entfall der Alaska Saison schadet Princess Cruises und Holland America Line doppelt 

Zwei Marken der Carnival Corporation, Princess Cruises und Holland America Line wurden durch die Absagen der Alaska Saison 2021 sogar doppelt bestraft. Denn was viele nicht wissen: in Kombination mit den Kreuzfahrten bieten die beiden Unternehmen in Alaska auch Reiseverlängerungen an Land an. Da die Alaska Kreuzfahrten in diesem Jahr aber eher nicht stattfinden werden, werden die beiden Unternehmen nur Landurlaub in Alaska anbieten. 

Angeboten werden an dieser Stelle laut einer Pressemitteilung Kombinationen aus Alaska-Touren, Unterkünfte in Alaska und Besichtigungsmöglichkeiten, also Ausflüge. 

Alaska ist für zahlreiche Kreuzfahrtunternehmen aus den Vereinigten Staaten eine ganz wichtige und besondere Destination, zahlreiche Unternehmen positionieren an dieser Stelle immer wieder Schiffe vor Ort. 

Doch wie die Alaska Saison des letzten Jahres, wird wohl auch die Alaskasaison 2021 entfallen. Kanada hatte bereits vor einiger Zeit sein Kreuzfahrtschiff-Verbot bis 2022 verlängert. Die kanadischen Gewässer sind allerdings unabdingbar für die Alaska Kreuzfahrten. Aus diesem Grund haben zahlreiche Unternehmen bereits ihre Reise dort abgesagt. 

Eine kleine Hintertür lies sich Kanada zwar dadurch offen, dass man die Lage im Falle einer deutlichen Besserung noch einmal neu bewerten möchte, doch die Reedereien wollen ihren Passagieren auch Planungssicherheit geben und diese ist an dieser Stelle leider nicht mehr vorhanden. 

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner