Hurtigruten erweitert Galapagos-Angebot in 2023 / 2024

Hurtigruten erweitert Galapagos-Angebot in 2023 / 2024

© Hurtigruten Expeditions
© Hurtigruten Expeditions

Mehr Reisen zu den Galapagos-Inseln in der Saison 2023/24
Hamburg, 15. Dezember 2021 – Hurtigruten Expeditions, weltweit führender Anbieter von Expeditions-Seereisen, nimmt in der Saison 2023/24 vermehrt Kurs auf die abgelegenen Galapagos-Inseln und ermöglicht den Gästen mit vier Reisepaketen einzigartige Reiseerlebnisse. Die Expeditions-Seereisen sind ab heute buchbar.

Im Januar 2022 begibt sich Hurtigruten Expeditions auf Darwins Spuren und steuert erstmals die einzigartige Galapagos-Inselgruppe an. Für die Saison 23/24 hat die Reederei bereits neue Galapagos-Reisen ins Programm aufgenommen: Die Gäste können aus insgesamt vier Reisepaketen wählen, um die gesamte Bandbreite des abgelegenen Archipels mit 19 Inseln zu entdecken sowie die Reise durch Landprogramme zu bereichern. Die Reisen sind ab sofort buchbar.

  • Elftägige Expeditions-Seereisen zu den Galapagos-Inseln
    (ab Deutschland)
  • 13-tägige Expeditions-Seereise von Machu Picchu zu den Galapagos-Inseln
    (ab Deutschland)
  • 15-tägige Expeditions-Seereisen nach Südamerika – Machu Picchu und Galapagos-Inseln(ab Deutschland)
  • 13-tägige Expeditions-Seereisen in die Tierwelt der Galapagos-Inseln
    (ab Deutschland)

„Die Galapagos-Inseln können aufgrund ihrer einzigartigen Tierwelt und ihrer unberührten Landschaft als ein eigener Planet bezeichnet werden. Sie sind eines der einzigartigsten und ursprünglichsten Reiseziele, die es gibt. Wir sind sehr stolz darauf, unseren Gästen weitere Möglichkeiten für nachhaltige Abenteuerreisen zu diesem besonderen Ort zu bieten“, so Asta Lassesen, CEO von Hurtigruten Expeditions.


Darüber hinaus ergänzt Hurtigruten Expeditions das Vor- und Nachprogramm an Land. So haben Reisende die Möglichkeit, mehr von Ecuador zu entdecken: Die luxuriöse Lodge im Mashpi Reservat nahe der Hauptstadt Quito ist der ideale Ausgangspunkt, um den einzigartigen Lebensraum des Regenwaldes zu erkunden. Reisende können sich hier auf ihr Abenteuer mit Hurtigruten einstimmen oder dieses gebührend ausklingen lassen.


Große Abenteuer auf kleinen Expeditionsschiffen
Die Gäste an Bord der Expeditions-Seereisen zu den Galapagos-Inseln erleben im Januar 2022 erstmals die modernisierte MS Santa Cruz II. Gebaut speziell für Galapagos-Expeditionen und mit nur 50 Kabinen und Suiten ausgestattet, bietet das Expeditionsschiff eine familiäre und komfortable Atmosphäre, um die Inselgruppe zu entdecken. Zum Start der Zusammenarbeit wurde die Santa Cruz II vollständig modernisiert – einschließlich aller Suiten und Kabinen, der Explorer-Lounge, des Speisesaals, der Bar und weiterer öffentlicher Bereiche.


Neben den geräumigen Darwin-Suiten verfügt das Schiff auch über spezielle Familien- und Einzelkabinen, um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Gäste gerecht zu werden. Auch die Speisekarte wurde erneuert und bietet nun eine noch größere Auswahl vegetarischer und veganer Optionen bei allen Mahlzeiten.


Die Modernisierung der Santa Cruz II beinhaltete auch die Einrichtung des Science Centers an Bord. Das Herzstück aller Hurtigruten Expeditions Schiffe beheimatet das branchenführende Wissenschaftsprogramm und dient als zentraler Treffpunkt für Gäste und Expeditionsteams. Hier können die Reisenden die Wunder des Archipels, das Charles Darwin zu seiner Evolutionstheorie inspirierte, noch tiefer erkunden.


„Unsere Gäste sind moderne Abenteurer, die neugierig sind und die Schönheit unseres Planeten erkunden möchten. Die Galapagos-Inseln sind absolut einzigartig. Wir laden daher unsere Gäste dazu ein, an wissenschaftlichen Aktivitäten teilzunehmen, um ein tieferes Verständnis für die Region zu entwickeln, die wir gemeinsam bereisen. Im schiffseigenen Science Center ermöglichen unsere erfahrenen und leidenschaftlichen Mitglieder des Expeditionsteams unseren Gästen die Teilnahme an Bürgerwissenschaftsprojekten, um die Erfahrungen der Reise zu vertiefen“, sagt Dr. Verena Meraldi, leitende Wissenschaftlerin bei Hurtigruten Expeditions.
Hurtigruten Expeditions arbeitet mit dem in Ecuador ansässigen Reisespezialisten Metropolitan Touring zusammen. Der renommierte Anbieter verfügt über langjährige Erfahrung in der Region und hat Expeditions-Seereisen um die Galapagos-Inseln vor mehr als 70 Jahren begründet. Dadurch erhalten die Gäste von Hurtigruten Expeditions einen einzigartigen Zugang zum Wissen und zu den Erfahrungen der Einheimischen sowie exklusiven Zugang zu den besten Anlandestellen im Galápagos-Archipel.


„Die neuen Reiserouten und Erlebnisse sind das Ergebnis einer lokalen Partnerschaft, von der unsere Gäste sehr profitieren. Die Inselgruppe ist enorm vielseitig, die einzelnen Inseln unterscheiden sich deutlich voneinander“, erklärt Asta Lassesen, CEO von Hurtigruten Expeditions. „Unser erweitertes Angebot bringt Reisende in die unterschiedlichen Ecken des abgeschiedenen Archipels. So können wir unseren Gästen außergewöhnliche Erlebnisse in dieser schroffen Vulkanlandschaft mit ihrer besonderen Tierwelt bieten.“

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Hurtigruten News

Mehr Kreuzfahrt News

Consent Management Platform von Real Cookie Banner