MS Spitsbergen nutzt ab sofort Landstrom in Bergen / © Hurtigruten

Hurtigruten führt risikofreie Umbuchungen ein

Hurtigruten führt eine neue Umbuchungsregelung ein: Bereits gebuchte Gäste erhalten die Möglichkeit ihre Hurtigruten Seereise bis zum Sommer 2021 kostenfrei umzubuchen. Das Angebot gilt ebenfalls für Neu-Buchungen bis Ende April 2020.

„In der gegenwärtigen Situation ist es uns wichtig, unseren geschätzten Gästen zeitnahe und genaue Informationen und damit die notwendige Flexibilität bei der Planung ihres Abenteuers mit uns zu geben. Wir möchten sicherstellen, dass unsere Gäste mit Zuversicht auf die Reise gehen können“, sagt Daniel Skjeldam, CEO von Hurtigruten.

Seit Beginn des Ausbruchs – und lange vor der Ausrufung der globalen Pandemie – hat Hurtigruten eine Vielzahl von Vorsichtsmaßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung des Corona Virus zu verhindern und die Gesundheit und Sicherheit von Gästen und Besatzung zu gewährleisten.

Neue Umbuchungsregeln für mehr Flexibilität
Die risikofreie Umbuchungsmöglichkeit für bereits gebuchte Gäste umfasst die folgenden Punkte:
· Ob Postschiffroute oder Hurtigruten Expedition – alle Gäste, die eine Hurtigruten Reise mit Abfahrt zwischen dem 12. März und dem 30. Juni 2020 gebucht haben, erhalten die Möglichkeit ihre Reise kostenlos umzubuchen – auf einen Termin zwischen dem 1. Juli 2020 und dem 1. Juli 2021.
· Dieses Umbuchungsangebot gilt ebenfalls für Neu-Buchungen, die bis Ende April 2020 getätigt werden.
· Bei Umbuchung erhalten Gäste eine Gutschrift über den vollen an Hurtigruten gezahlten Reisepreis inklusive Gebühren sowie 10% Rabatt auf eine zukünftige Hurtigruten Reise. Soweit die Flüge über Hurtigruten gebucht wurden, deckt die Gutschrift auch diese ab.
· Bis zum 1. Juli 2021 sind die Gutschriften für alle Hurtigruten Expeditionen und Seereisen an der norwegischen Küste gültig.
· Die Gutschriften sind mit allen anderen Hurtigruten Angeboten kombinierbar.
· Im Fall einer Umbuchung muss Hurtigruten darüber benachrichtigt werden. Soweit Flüge über Hurtigruten gebucht wurden, muss die Benachrichtigung mindestens 48 Stunden vor dem eigentlichen Abflug stattfinden. Bei selbst organisierten Flügen muss die Information mindestens 48 Stunden vor dem eigentlichen Hotel Check-in oder der Einschiffung an Bord vorliegen.

„Wir sind seit mehr als 125 Jahren tätig und haben aus unseren Erfahrungen in schwierigen Situationen gelernt. Wir aktualisieren ständig unsere Maßnahmen, um sicherzustellen, dass unsere Gäste, die Besatzung und Mitarbeiter mit Zuversicht reisen können“, sagt Skjeldam.

Was unternimmt Hurtigruten?
Hurtigrutens strikte und umfangreiche Maßnahmen gegen das Corona Virus stellen sicher, dass die Unternehmenspolitik jederzeit alle Branchen- und Regulierungsstandards und -anforderungen erfüllt oder übertrifft.

Dies ist möglich dank der geringen Größe der Hurtigruten Schiffe in Verbindung mit der Professionalität, dem Engagement und den Fähigkeiten unserer Teams von medizinischen Experten, Industriehygienikern und anderen hart arbeitenden Kollegen an Bord und an Land, die die aktuelle Situation überwachen.

Seit Beginn des Ausbruchs hat Hurtigruten den Rat von Expertenbehörden wie der Weltgesundheitsorganisation (WHO), der amerikanischen Gesundheitsbehörde (CDC), dem Norwegischen Institut für öffentliche Gesundheit (FHI), dem CLIA sowie weiteren Regierungsbehörden und lokalen Gesundheitsbehörden in den bereisten Regionen befolgt.

„`We care´ ist einer unserer Kernwerte. Die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste, Forscherkollegen und unserer Besatzung ist unsere oberste Priorität. Wir arbeiten unermüdlich mit allen zuständigen Behörden und Experten zusammen, um sicherzustellen, dass unsere Gäste ihr bevorstehendes Hurtigruten Abenteuer genießen können“, sagt Skjeldam.

Neueste Informationen zur Corona Virus-Situation können unter dem untenstehenden Link eingesehen werden. Die Inhalte werden regelmäßig aktualisiert: www.hurtigruten.de/praktische-informationen/coronavirus/.

Hurtigruten Kreuzfahrten auf einen Blickab
MS Spitsbergen - das neue Expeditionsschiff 2016 von Hurtigruten / © Hurtigruten

Alle Expeditionsreisen mit Hurtigruten

ganzjährig

Expeditionsreisen, Arktis, Antarktis, Norwegen

Expeditionsreisen, Postschiffroute

Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*