Hurtigruten Norwegen: Hedda Felin wird neue CEO

Hurtigruten Norwegen: Hedda Felin wird neue CEO

Hedda Felin / © Hurtigruten
Hedda Felin / © Hurtigruten
Schiffe und Kreuzfahrten

Die Hurtigruten Group hat Hedda Felin zur neuen Geschäftsführerin von Hurtigruten Norwegen ernannt. Sie übernimmt das Ruder an der norwegischen Küste und verantwortet zukünftig den Betrieb der traditionellen Postschiffroute. Ihre neue Position tritt Felin zum 1. März 2021 in der Osloer Zentrale der Hurtigruten Group an.

„Hedda Felin ist eine hoch angesehene Führungskraft, eine wahre Visionärin und die richtige Frau für diese besondere Position. Ihr Profil, ihre Werte und ihre Einstellung passen sehr gut zu Hurtigrutens Engagement für Nachhaltigkeit, lokale Gemeinden und die Schaffung einzigartiger Erlebnisse für unsere Gäste“, sagt Daniel Skjeldam, CEO der Hurtigruten Group.

Auf weiteres Wachstum bereitet sich die Hurtigruten Group durch die Umstrukturierung der Kreuzfahrtaktivitäten in zwei Einheiten vor: Hurtigruten Expeditions und Hurtigruten Norwegen.

Seit fast 130 Jahren befährt Hurtigruten die norwegische Küste; heute ist die Postschiffroute als „schönste Seereise der Welt“ bekannt. Ab 2021 betreibt Hurtigruten Norwegen unter Felins Leitung als separate Einheit sieben kleine, maßgefertigte Schiffe auf der Strecke zwischen Bergen und Kirkenes.

Engagement für Nachhaltigkeit

Vor ihrem Wechsel zu Hurtigruten leitete Felin das CEO-Büro und war Sonderberaterin des Geschäftsführers für Energiefragen bei dem Energiekonzern Equinor.

„Wie meine neuen Kolleginnen und Kollegen bei Hurtigruten liegen mir Nachhaltigkeit, Sicherheit und die Gemeinden an der Küste besonders am Herzen. Ich freue mich sehr, Teil des kompetenten Hurtigruten Norwegen-Teams zu werden. In meiner neuen Position werde ich weiter Innovation und Tradition zusammenbringen, um ein Produkt weiterzuentwickeln und wachsen zu lassen, das auf den Weltmeeren seinesgleichen sucht“, sagt Felin.

Die gebürtige Norwegerin bringt umfassende internationale Erfahrung und langjährige Expertise aus verschiedenen Bereichen des Energiesektors mit. Während ihrer 14-jährigen Tätigkeit bei Equinor hatte Hedda Felin mehrere Führungs- und Management-Positionen inne. 2016 wurde sie zum Senior Vice President für UK & Irland Offshore ernannt und gehörte dem Managementteam an, das die internationalen Aktivitäten von Equinor leitet. Zuvor verantwortete Felin die CSR-Aktivitäten und war Vice President of Safety and Sustainability für globale Aktivitäten bei Equinor.

Ein starkes Erbe

Hurtigruten ist seit 1893 ununterbrochen auf der traditionellen Postschiffroute unterwegs und verfügt so über längere und umfassendere Erfahrungen an der norwegischen Küste als jede andere Reederei.

Die legendäre Hurtigruten Postschiffreise, mit 2500 Seemeilen zwischen Bergen im Süden und Kirkenes an der russischen Grenze im Norden, besucht und beliefert 34 Gemeinden entlang der zerklüfteten norwegischen Küste und bietet eine einzigartige Kombination aus Fährbetrieb für Ausflügler, Warentransport und Kreuzfahrtgästen.

Als CEO von Hurtigruten Norwegen wird Hedda Felin Teil des Management-Teams der Hurtigruten Group mit Sitz in der Osloer Zentrale sein. Felin übernimmt die neue Position zum 1. März 2021.

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.