Hurtigruten: Schon wieder ein Corona-Ausbruch an Bord?

Hurtigruten: Schon wieder ein Corona-Ausbruch an Bord?

MS Finnmarken / © Hurtigruten
MS Finnmarken / © Hurtigruten

Schon wieder Corona auf einem Schiff der Hurtigruten! 

Es scheint nahezu unfassbar, bereits zum dritten Mal soll es nun einen Ausbruch des Coronavirus an Bord eines Hurtigruten-Schiffes gegeben haben. Diese Informationen stammen von der gut informierten Seite Cruiselawnews, die sich überwiegend mit den Schattenseiten der Branche beschäftigt. 

Der Coronafall an Bord der MS Finnmarken, die derzeit für die Dreharbeiten zum siebten Mission Impossible als Hotel dient, soll bereits am vergangenen Sonntag aufgefallen sein. Es soll sich aktuell wohl nur um einen einzigen Infizierten handeln. Neuere Berichte mit korrigierter Infektionszahl waren nicht aufzufinden, daher ist Stand jetzt davon auszugehen, dass es wohl bei dieser einen Infektion geblieben ist – glücklicherweise. Den Informationen zufolge habe der Infizierte unter keinen Symptomen gelitten und wurde umgehend vom Rest der Crew isoliert. 

Einen großen Ausbruch gab es vor einigen Wochen an Bord der Roald Amundsen, hier soll es 71 Infizierte (Crew und Pax) gegeben haben. Damals wurde groß darüber berichtet, dass die Hurtigruten die Auflagen zur Quarantäne der eingeflogenen Crewmitglieder nicht eingehalten habe. So soll es zum großen Ausbruch an Bord gekommen sein. Auch an Bord der Fridtjof Nansen soll es bereits Infizierte gegeben haben. Nach dem großen Ausbruch an Bord der Roald Amundsen stellte Hurtigruten den Betrieb der Expeditionskreuzfahrtschiffe wieder ein, Norwegen sperrte die Gewässer für Kreuzfahrtschiffe. 

Update!

Laut einer zweiten Quelle soll ein zweiter Coronatest bei besagter Person negativ ausgefallen sein. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Genting Dream wurde ausgedockt / © Meyer Werft

Genting Dream wieder im Dienst

Genting Dream hat ihren Betrieb ab Hongkong wieder aufgenommen Dream Cruises hat heute sein Kreuzfahrtdienst in Hongkong wieder aufgenommen, mehr als 1.000 Passagiere nehmen an

Jetzt lesen »

Mit AIDAstella ins Mittelmeer

Mit AIDAstella ins Mittelmeer AIDAstella ist wieder unterwegs AIDAstella ist seit gestern endlich wieder im Mittelmeer unterwegs, nach 500 Tagen ohne Passagiere hat die AIDAstella

Jetzt lesen »

1 Kommentar zu „Hurtigruten: Schon wieder ein Corona-Ausbruch an Bord?“

  1. Wir haben 12 Kreuzfahrten gemacht, jetzt sind wir 80 Jahre alt geworden und wollte doch noch eine große Kreuzfahrt erleben. Leider ist Corvid- 19 gekommen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner