Kreuzfahrt buchen: 04167 2929941

Telefon - Kreuzfahrtlounge:
Mo - Fr: 09:00 - 21:00
Sa, So & Feiertags: 10:00 - 17:00
Tippe auf die Nummer

🛳 Kostenfreie News & Angebote 🛳

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

Icon of the Seas hat die Meyer Werft verlassen – Ausstattung in Cadiz steht bevor

Icon of the Seas hat die Meyer Werft verlassen – Ausstattung in Cadiz steht bevor

Icon of the Seas Sea Trials / © Royal Caribbean International
Icon of the Seas Sea Trials / © Royal Caribbean International

Das größte Kreuzfahrtschiff der Welt hat seine Bauwerft verlassen

Es ist vollbracht! Mit der Icon of the Seas steht das neueste größte Kreuzfahrtschiff der Welt kurz vor seinem Debut. Die Seatrials wurden bereits durchgeführt, die Seetauglichkeit des Schiffes damit bewiesen. Am heutigen Vormittag des 29.11.2023 hat die brandneue Icon of the Seas ihre Bauwerft in Finnland verlassen und sich in Richtung Cadiz zur Endausrüstung begeben. Dort wird beispielsweise die Bepflanzung des Central Parks vorgenommen. Im Anschluss geht es über den Atlantik in die Vereinigten Staaten. 

Schon vor zwei Tagen kam es zu einem wichtigen Meilenstein auf der Meyer Werft in Turku, denn Icon of the Seas konnte feierlich an die Royal Caribbean International übergeben werden. Genau zwei Monate vor dem geplanten Start der allerersten offiziellen Kreuzfahrt des Neubaus. Ab dem 27.01.2024 soll das erste Schiff der Icon Class einwöchige Kreuzfahrten in die östliche und westliche Karibik durchführen, als Heimathafen wird Miami geplant. 

Vor allem eine Neuerung ist bei Icon of the Seas besonders wichtig, denn sie wird das erste LNG-betriebende Kreuzfahrtschiff der gesamten Flotte werden, verfügt über entsprechende Dual Fuel Motoren. Aber auch der sichtbare und für die Gäste relevante Part, nämlich die öffentlichen Bereiche, wurden im Vergleich zu den bisherigen Schiffen mit Neuheiten versehen. Darunter beispielsweise der Aquadome, Chill Island (Pooldeck), The Hideaway (Entspannungsbereich mit Infitiypool), Thrill Island (Wasserpark mit sechs Wasserrutschen) und vielen weiteren Highlights. 

Die US-Reederei des Neubaus, Royal Caribbean International, steht bereits seit etlichen Jahren ganz oben wenn die Frage nach den größten Kreuzfahrtschiffen der Welt gestellt wird. Mit Beginn der Oasis Class (ab 2009) wurde jeglicher Neubau der Klasse umgehend mit Indienststellung zum größten Kreuzfahrtschiff der Welt – nur die Reederei selbst übertraf sich hier also ein ums andere Mal. 

Mit der Icon of the Seas, dem ersten Schiff der Icon Class, wird die Oasis Class nun also in vielen Punkten abgelöst, darunter auch im Bezug auf diesen Titel. Icon of the Seas misst eine Länge von 365 Metern, eine Breite von 65 Metern und bietet an dieser Stelle 2805 Gästekabinen, die auf maximal 7600 Passagiere ausgelegt sind summiert mit der Crew könnten in der Theorie also um die 10000 Menschen an Bord des Schiffes sein. Hierbei gilt allerdings zu beachten, dass zum Erreichen der 7600 Personen wirklich jedes einzelne Bett ausgebucht sein müsste. 

Schon 2025 wird Icon of the Seas eine Schwester erhalten, diese wurde auch schon benannt und wir den Namen Star of the Seas tragen. Durch die sehr gute Zusammenarbeit zwischen Werft und Reederei wird natürlich auch diese auf der Meyer Werft in Turku gefertigt. Selbiges gilt für das noch unbenannte dritte Schiff der Klasse. Hier ist eine Auslieferung für 2026 vorgesehen. Nicht auszuschließen, aber auch nicht bestätigt, wären 1-2 weitere Schiffe in den Folgejahren. 

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen bis mindestens 21 Uhr im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

Deine Nachricht an die Kreuzfahrt Lounge Apensen

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Royal Caribbean Kreuzfahrt News