Kiel rechnet mit Beginn der Kreuzfahrtsaison im Mai 2021

Kiel rechnet mit Beginn der Kreuzfahrtsaison im Mai 2021

AIDAnova im Mittelmeer
AIDAnova im Mittelmeer

Seehafen Kiel geht von einem Saisonstart im Mai aus 

Der Seehafen in Kiel gehört mit Hamburg, Bremerhaven und Warnemünde zu den wichtigsten Kreuzfahrthäfen Deutschlands. Gemeinsam generieren die Häfen mehrere hundert Kreuzfahrtanläufe im Jahr. Laut Planungen soll Kiel alleine in diesem Jahr über 200 Anläufe erwarten. Diese werden unter anderem durch die Unternehmen AIDA Cruises, TUI Cruises, Hapag Lloyd Cruises oder auch MSC Cruises generiert. 

Vor allem AIDA Cruises und MSC Cruises machen in dieser Saison einiges aus, denn beide Unternehmen wollen jeweils eines ihrer größten Kreuzfahrtschiffe fest in Kiel stationieren und ab Mai in die Ostsee und nach Norwegen kreuzen lassen. Im Detail handelt es sich hierbei um AIDAnova und MSC Virtuosa. 

TUI Cruises und Hapag Lloyd Cruises haben sich nun gegenüber ndr.de geäußert und noch einmal die Planungen unterstrichen. Es heißt, TUI Cruises wolle am 11.05.2021 den ersten von insgesamt 28 Anläufe in Kiel in diesem Jahr durchführen. Weiterhin wolle man hierbei an den aktuellen Hygiene- und Sicherheitskonzepten festhalten. Diese beinhalten unter anderem eine verringerte Auslastung der Kreuzfahrtschiffe. 

Bei Hapag Lloyd Cruises sind weniger Anläufe geplant, die Schiffe des Unternehmens sollen zehn Anläufe in Kiel absolvieren. Die geringere Anzahl der Anläufe ist unter anderem dadurch bedingt, dass Hapag Lloyd Cruises sich mit seinen Reiseplanungen außerhalb der Kreuzfahrt-Rennstrecken befindet und auch zahlreiche Expeditionskreuzfahrten anbietet. Durch die Schiffsgröße können an dieser Stelle auch vielfältigere Routen angeboten werden. 

Wieviele der rund 200 geplanten Anläufe in Kiel in diesem Jahr tatsächlich stattfinden können ist noch nicht absehbar. Hierbei spielen zahlreiche Faktoren mit ein. In erster Linie natürlich die Situation im Mai, die heute noch nicht absehbar ist. Hinzu kommt aber auch, dass die Schiffe, die ab Kiel eingesetzt werden sollen, derzeit größtenteils überhaupt nicht im Dienst stehen und daher auch erstmal für ihren Dienst vorbereitet werden müssten. Es ist weniger davon auszugehen, dass alle Reedereien in der Sommersaison mit all ihren Kreuzfahrtschiffen agieren können. 

Zum aktuellen Stand operieren auf dem europäischen Markt nur die TUI Cruises und die Hapag Lloyd Cruises. Beide Unternehmen setzen hierbei auf die Kanarischen Inseln. Es bleibt also weiterhin abzuwarten, wie sich die Sommersaison 2021 in Kiel und den anderen deutschen Kreuzfahrthäfen gestalten wird. 

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner