Kollission mit Flusskreuzfahrtschiff: Unbekannte lösen Leinen von zwei Ausflugsschiffen in Cochem / Mosel

Kollission mit Flusskreuzfahrtschiff: Unbekannte lösen Leinen von zwei Ausflugsschiffen in Cochem / Mosel

ms-calypso

Zwei Ausflugsschiffe trieben führerlos auf der Mosel in Cochem – Eines ist mit der MS Calypso kollidiert

In der vorletzten Nacht, sprich von Samstag 08.08.2020 auf Sonntag, 09.08.2020, kam es zu einem Zwischenfall mit drei Fahrgastschiffen in Cochem an der Mosel. Unbekannte hatten widerrechtlich alle Leinen von zwei Ausflugsschiffen gelöst, sodass sich die beiden Schiffe folglich in Bewegung setzten und führerlos auf der Mosel abtrieben. Eines der Ausflugsschiffe kollidierte mit dem zu dem Zeitpunkt ebenfalls in Cochem befindlichen MS Calypso der niederländischen Reederei Feenstra Rhine Line.

Das Schiff aus dem Baujahr 1980 ist für den Bonner Reiseveranstalter Phoenix Reisen unterwegs und absolviert zur Zeit eine reguläre 9-tägige Kreuzfahrt von / nach Düsseldorf auf Rhein, Mosel und Saar. In der besagten Nacht war das Schiff planmäßig über Nacht in der rheinland-pfälzischen Stadt Cochem zu Gast und hatte an einem Anleger im Stadtteil Cond festgemacht.

Dort wurde die MS Calypso  von einem der beiden losgelösten Ausflugsbooten von der gegenüberliegenden Moselseite getroffen.
Nach ersten Erkenntnissen entstand an den Schiffen kein großer Schaden und insbesondere kein Personenschaden. Schlussendlich war es dann Glück im Unglück, denn es hätte noch viel mehr passieren können, wenn die zwei losgelösten Boote möglicherweise mit einem in Fahrt befindlichen Schiff kollidiert wären.

Die Polizei ermittelt nun in dieser Straftat, die zu verachten ist, denn jemand hat hier bewusst einen Unfall in Kauf genommen.

Da die Schäden auch an der MS Calypso nicht sonderlich groß sind, konnte das Schiff die Fahrt fortsetzen.

Unfassbar was sich in der Nacht zum Sonntag in Cochem ereignet hat. Unbekannte haben in der Moselstadt zwei...

Gepostet von WochenSpiegel Mayen am Samstag, 8. August 2020

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*