Kreta & Rhodos sowie weitere Griechische Inseln sind Hochrisikogebiete (Griechenland-Kreuzfahrten)

Kreta & Rhodos sowie weitere Griechische Inseln sind Hochrisikogebiete (Griechenland-Kreuzfahrten)

Santorin - eine der schönsten Inseln in Griechenland
Santorin - eine der schönsten Inseln in Griechenland

Griechische Regionen Kreta und Südliche Ägäis am Dienstag, 24.08.2021 Hochrisikogebiete

Wie üblich hat am gestrigen Freitag das Robert-Koch-Institut (RKI) die Liste der Hochrisiko- und auch Virusvarinantengebiete aktualisiert. Erfreulicherweise gibt es ab morgen kein Land mehr, das aus deutscher Sicht als Virusvariantengbiet zählt – die bis zuletzt dort erfassten Staaten Brasilien (nun Hochrisikogebiet) und Urugay wurden von der Liste entfernt.

Allerdings gibt es auch Änderungen, die wieder einmal Folgen für Kreuzfahrtpassagiere haben. Die beiden griechischen Regionen Kreta und Südliche Ägäis sind nun als Hochrisikogebiete eingestuft worden – zur Region Südliche Ägäis gehören unter anderem die Inseln Rhodos, Mykono, Santorini und Kos. 

In der Region sind mehrere Reedereien im Gästebetrieb unterwegs, wie beispielsweise die beiden großen deutschen Kreuzfahrtanbieter AIDA Cruises und TUI Cruises, aber auch die Norwegian Cruise Line und Costa Crociere.

Der Status eines Hochrisikogebiets aus deutscher Sicht hat insbesondere für ungeimpfte Personen erhebliche Nachteile bei der Rückkehr nach Deutschland, denn es muss eine Quarantäne angetreten werden, die frühestens nach 5 Tagen durch ein negatives Coronatesteregbnis beendet werden kann. Geimpfte oder Genesene Personen müssen die Quarantäne nicht antreten. 

In Bezug auf deutsche Passagiere der Norwegian Jade ist zu sagen, dass diese Einstufung für sie keine Auswirkungen hat, denn die Bestimmungen zum Antritt einer Kreuzfahrt mit der Norwegian Cruise Line sehen sowieso eine vollständige Impfung ohne Ausnahme vor. 

Für Kreuzfahrt-Rückkehrer der AIDAblu und der Mein Schiff 5 gelten dann ab 24.08.2021 00:00 Uhr die oben genannten Einreisebestimmungen. Die Reisen von AIDA Cruises und TUI Cruises – Mein Schiff sind zum aktuellen Zeitpunkt sowohl für Geimpfte, Genesene und Ungeimpfte zugänglich, doch in Bezug auf TUI Cruises wird sich das ab dem 10.09.2021 ändern – ab diesem Datum dürfen nur noch vollständig geimpfte Personen an Mein Schiff-Griechenland-Kreuzfahrten teilnehmen (Ausnahme für Kinder bis 3 Jahre & Kinder im Alter von 4 bis 18, die nicht geimpft sind, benötigen zwei negative COVID-19-Testergebnisse).
AIDA Cruises und Costa Crociere haben derzeit diese Maßnahme für Griechenland-Fahrten nicht vorgesehen.

Bei den Griechenlandreisen hält AIDA Cruises auch weiterhin am „Bubble-Konzept“ der geführten Reederei-Ausflüge fest, während TUI Cruises – Mein Schiff und die Norwegian Cruise Line den Gästen auch individuelle Landgänge gestattet. 

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 14:00 – 20 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrt Lounge Apensen

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner