kreuzfahrt-am-abgrund
Kreuzfahrt am Abgrund - Der Kreuzfahrt-Thriller von Jürgen Neff

Kreuzfahrt am Abgrund – Buchvorstellung und Gewinnspiel

„Schon wieder so ein Kreuzfahrt-Buch“…. das war mein erster Gedanke, als ich den Thriller von Jürgen Neff auf meinem Tisch liegen hatte. Ich lese viel und auch gerne, bei den diversen Kreuzfahrt-Büchern, die auf dem Markt herumschwirren, tue ich mich allerdings regelmäßig schwer. Meist totlangweilig, nicht flüssig zu lesen und der Sinn warum man dieses Buch nun veröffentlich hat, erschließt sich mir nicht. Noch weniger allerdings, warum sie in der Öffentlichkeit so gefeiert werden…

Nun war da also wieder ein Buch zum Thema Kreuzfahrt, dazu noch ein Thriller, auch das nicht wirklich das Genre in dem ich mich beim Lesen gerne aufhalte. Nachdem ich die letzten Bücher, die mir zugesandt wurden, meist nach spätestens 10 Seiten wieder bei Seite gelegt hatte, war ich optimistisch, dass ich auch bei diesem Buch nicht so viel Zeit investieren würde. Die ein oder andere Rezension hatte ich bereits darüber gelesen, viel mehr als die Zusammenfassung auf dem Buchrücken gaben die aber auch nicht her.

An einem regnerischen Abend nahm ich also das Buch in die Hand und fing an zu lesen, gefühlt zehn Minuten später befand ich mich bereits auf Seite 100. Der Schreibstil von Jürgen Neff ist flüssig und interessant, so wechselt er regelmäßig die Bezugsperson, aus deren Sicht die Situation beschrieben ist. So bekommt man als Leser wirklich jeden Blickwinkel der einzelnen Situationen zu fassen, gleichzeitig wird dadurch der Spannungsbogen am Leben gehalten.

Schnell ist man mitten im Geschehen, eine sehr fragwürdige „Mann über Bord“-Situation an Bord der Solaria, gleichzeitig geht ein Drohbrief in der Zentrale der Reederei ein, hier geht eine Bombe hoch, dort empfängt man heimlich gesendete Nachrichten. Während man an Bord nicht weiß, in wiefern und ob die Zentrale in Hamburg über die Geschehnisse an Bord informiert ist, kann man im Hamburg nur erahnen was sich an Bord der Schiffes gerade abspielt.

Und während man auf beiden Seiten eher im Dunkeln tappt, fängt man als Leser bereits an Zusammenhänge zu erkennen und man stellt erste Vermutungen auf, wer hinter der Entführung des Kreuzfahrtschiffes steckt. Das Buch wegzulegen fällt zunehmend schwerer, schließlich möchte man nicht nur wissen wann die nächste Bombe hoch geht, sondern auch den Sinn hinter der Entführung verstehen.

Am Ende stellt sich die Frage, haben die 2.600 Passagiere an Bord die Chance diesen Kreuzfahrt-Horror zu überleben und wie weit schaffen es die Entführer ihren Plan in die Tat umzusetzen?

Verraten möchte ich hier gar nicht so viel, denn dann hättet ihr keinen Grund mehr das Buch auch zu lesen.

Gewinne eines von drei Exemplaren „Kreuzfahrt am Abgrund“

Ihr seid neugierig geworden und möchtet wissen wie die Geschichte ausgeht? Dann habt ihr hier nun die Möglichkeit eines von drei Exemplaren zu gewinnen.

Was ihr tun müsst?

Schaut euch das Video dazu auf Youtube an, abonniert unseren Kanal und hinterlasst ein Kommentar unter dem Video, warum ihr ein Buch gewinnen möchtet. 

Unter allen Kommentaren verlosen wir dann entsprechend die Bücher. Mitmachen könnt ihr bis einschließlich Samstag, den 08. Juni 2019. Die Gewinner werden wir am Sonntag, den 09. Juni in unserem Youtube-Livestream bekannt geben.

Viel Spaß und viel Glück!

Kreuzfahrt am Abgrund auf Amazonab 5,99 €

Der Kreuzfahrt-Thriller von Jürgen Neff

Kindle, Taschenbuch, gebundene Ausgabe

Der Journalist Tom Geyer wird nach einem persönlichen Schicksalsschlag zu einer Reportage über eine Kreuzfahrt nach Südostasien geschickt. Was als Urlaubstrip beginnt, entwickelt sich schnell zu einer Katastrophe, denn skrupellose Verbrecher haben mehrere Bomben an Bord versteckt. Die Reederei will das geforderte Lösegeld zahlen. Doch haben die Entführer wirklich vor, die über 2000 Gäste und 600 Mann Besatzung lebend davonkommen zu lassen?

MSC Grandiosa bekommt eine weitere, dritte Schwester

MSC Grandiosa Seatrials

In Saint-Nazaire wachsen derzeit zwei MSC Kreuzfahrtriesen nebeneinander heran Es sind noch 78 Tage, dann wird die MSC Grandiosa in Hamburg getauft werden. Die Taufe des ersten Meraviglia-Plus-Klassen Schiffes wird

Weiterlesen »
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

1 Kommentar gepostet

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*