Kreuzfahrt: Deutschland Abfahrten im April werden unwahrscheinlicher

Kreuzfahrt: Deutschland Abfahrten im April werden unwahrscheinlicher

Mein Schiff Herz
Mein Schiff Herz

Deutschland-Abfahrten für den April werden immer unwahrscheinlicher 

Nicht wenige Kreuzfahrer hatten sich in den letzten Wochen Hoffnungen darauf gemacht, dass es im April wieder Abfahrten ab Deutschland geben könnten. Dafür sprach auch, dass die Regierung zuletzt beschlossen hatte, erste Lockerungsschritte zu gehen und auch am 23.03.2021 noch einmal über Reisen und Hotels zu beraten. 

Nun werden die Abfahrten ab deutschen Häfen wohl eher wieder unwahrscheinlicher, denn die Inzidenz für ganz Deutschland steigt seit einigen Tagen wieder in die Höhe, auch die letzten Prognosen machen wenig Hoffnung dafür, dass die Regierung in einer Woche mitteilen könnte, dass Kreuzfahrten ab / bis Deutschland durchgeführt werden können. Die Inzidenz in Deutschland hat mittlerweile wieder 83,7 erreicht, immer mehr Regionen knacken wieder die hunderter Marke – Tendenz steigend. 

Laut einer aktuellen Prognose des Robert-Koch-Institus könnte die Inzidenz zu Ostern gar noch höher sein, als sie zu Weihnachten war. Die derzeitigen Öffnungsschritte seien hierbei auch noch nicht einbezogen worden. Die mittlere Schätzung für Mitte April liegt den Angaben zufolge bei einer möglichen Inzidenz von 350 – ob dem tatsächlich so sein wird ist natürlich noch unklar.

Beim aktuellen Wachstum der Inzidenz ist damit zu rechnen, dass die Gesamtinzidenz bei der Entscheidung über Hotels und Reisen wieder über 100 liegen könnte und – wenn es sich so weiter entwickelt – auch liegen wird. Es ist kaum vorstellbar, dass eine positive Entscheidung für Reisen und Hotels getroffen wird, wenn dieser Fall eintreten würde. 

Für die Kreuzfahrt wird es im April alleine schon zeitlich recht schwierig, denn obwohl die Nachfrage innerhalb der Communitys durchaus groß ist, brauchen die Reedereien etwas Vorlaufzeit für die Vermarktung und den Vertrieb der Kreuzfahrten. In Summe wird es nun eng für die Deutschland-Abfahrten im April 2021. Dennoch bleibt noch ein wenig Hoffnung bestehen solange die Würfel noch nicht gefallen und die entsprechenden Fälle noch nicht eingetreten sind. 

Ab / bis Deutschland ist damit zu rechnen, dass die beiden großen Anbieter AIDA Cruises und TUI Cruises nur unweit nach Freigabe mit ihren Schiffen starten würden. Den Fans der Flotten ist es mittlerweile recht gleich, ob es Landgänge gibt oder nicht. So oder so wäre es für die Branche ein erneuter Rückschlag, wenn es bei den nächsten Entscheidungen nicht wenigstens eine kleine Perspektive geben wird. Die Sicherheits- und Hygienekonzepte auf Kreuzfahrt haben sich bereits über Monate hinweg bewährt. 

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

Genting Dream wurde ausgedockt / © Meyer Werft
Kreuzfahrt News

Genting Dream wieder im Dienst

Genting Dream hat ihren Betrieb ab Hongkong wieder aufgenommen Dream Cruises hat heute sein Kreuzfahrtdienst in Hongkong wieder aufgenommen, mehr als 1.000 Passagiere nehmen an

Jetzt lesen »
Kreuzfahrt News

Mit AIDAstella ins Mittelmeer

Mit AIDAstella ins Mittelmeer AIDAstella ist wieder unterwegs AIDAstella ist seit gestern endlich wieder im Mittelmeer unterwegs, nach 500 Tagen ohne Passagiere hat die AIDAstella

Jetzt lesen »
close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner