Kreuzfahrt: Keine Quarantänepflicht mehr für geimpfte Niedersachsen!

Kreuzfahrt: Keine Quarantänepflicht mehr für geimpfte Niedersachsen!

aidaperla-kanaren-ostern-anreise-27

Niedersachsen hebt die Quarantänepflicht für geimpfte Reisende! 

Gute Nachrichten aus Niedersachsen! Laut einer neuen Landesverordnung, werden vollständig geimpfte Menschen in Zukunft nicht mehr in Quarantäne müssen wenn sie in ein Risikogebiet gereist sind. Diese Maßnahme soll in Zukunft auch in anderen Bundesländern zu tragen kommen. 

Wichtig ist an dieser Stelle aber, dass die zweite Impfung bereits erfolgt sein muss, es ist also zwingend notwendig, dass die jeweilige Person vollständig auf das Coronavirus geimpft ist. 

Auch auf die Kreuzfahrt hat diese neue Regelung nun Auswirkungen, denn derzeit besteht lediglich in Risikogebieten die Möglichkeit Kreuzfahrten zu unternehmen. Für deutsche Kreuzfahrer besteht die Wahl zwischen Italien mit MSC Cruises oder Kanaren mit AIDA Cruises, Hapag Lloyd Cruises, TUI Cruises und nicko cruises. Ab Mai werden AIDA Cruises und TUI Cruises auch in Griechenland agieren. 

Weitere Reisegebiete sind derzeit ebenfalls in Planung, in den meisten Fällen handelt es sich allerdings um Risikogebiete. Zwar ist zum jetzigen Zeitpunkt die Anzahl der vollständig geimpften Personen gering, doch sie steigt täglich an. Für die nächsten Wochen und Monate ist der Entfall der Quarantänepflicht also ein wichtiges Zeichen für die Kreuzfahrtbranche und dem Tourismus im Allgemeinen. 

Wie die FVW berichtet, soll es ähnliche Maßnahmen bald auch in anderen Landesverordnungen geben. 

Zu beachten gilt aber weiterhin: Wer eine Kreuzfahrt plant sollte zwingend die aktuelle Landesverordnung des eigenen Bundeslandes im Auge behalten. 

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News