Kreuzfahrt: Vorteile für geimpfte Gäste an Bord

Kreuzfahrt: Vorteile für geimpfte Gäste an Bord

mein-schiff-flottentreffen-2

Deutschland ist bei weitem kein Impfweltmeister, das steht fest. Allerdings kann man zunehmend feststellen, dass Menschen geimpft werden und entsprechend nach Freiheiten und Rechten rufen. Auch rund um die Kreuzfahrt werden die Fragen derzeit lauter, wann denn geimpfte Menschen wieder Vorteile genießen. 

Die Kreuzfahrt kommt sehr langsam aber auch sehr sicher wieder zurück, nach und nach starten weitere Kreuzfahrtschiffe. So sind derzeit was den deutschen Markt betrifft mit Nicko Cruises, AIDA Cruises, MSC Cruises, Costa Kreuzfahrten, TUI Cruises und Hapag Lloyd Cruises wieder sechs Kreuzfahrtmarken auf den Weltmeeren unterwegs. 

Bei allen ist das Fundament das derzeitige Corona-Sicherheitsprotokoll beziehungsweise das Hygieneprotokoll. Und das geht erstmal davon aus, dass Niemand geimpft ist. Eine Änderung in dieser Hinsicht sehe ich persönlich in diesem Jahr nicht, denn auch wenn nun einige mehr Menschen geimpft sind, gibt es noch weit mehr Menschen die das nicht sind. Genau das macht es notwendig die Hygieneprotokolle aufrecht zu erhalten an Bord und auch an Land.

Ich schätze, dass das Prozedere mindestens bis Ende des Jahres so gefahren wird, eventuell sogar bis in den Frühling 2022. Das heisst, Abstand, Masken, PCR-Testungen und Schnelltests und das eben auch für geimpfte Passagiere. 

Es ist schlichtweg unmöglich an Bord zu separieren, dass der eine Gast machen kann was er will, während der andere Gast das eben nicht darf. Niemand wird in der Lage sein über eine solche Situation Herr zu werden. Ebenso wird es in einer Tour Diskussionen geben, wieso der Eine darf und der Andere nicht. Unabhängig davon ob man kein Impfstoffangebot bekommen hat oder bekennender Impfverweigerer ist, es wird in Diskussionen und Theater ausufern. 

Im übrigen gibt es dann ja auch noch Regierungen und Behörden die diverse Dinge vorschreiben und erwarten, ebenso wie der Flaggenstaat der Schiffe. Das heisst erstmal per se, dass die Reedereien ohnehin nicht machen können was sie wollen. Die Zeiten sind seit Corona-Beginn rum. 

Was durchaus vorstellbar ist, woran ich auch glaube, ist der Einsatz von verschiedenen Schiffen für verschiedene Zielgruppen. So könnte man bei AIDA Cruises beispielsweise die kleinen Schiffe wie AIDAcara, AIDAaura, AIDAvita oder auch AIDAmira als Kreuzfahrtschiffe für geimpfte Gäste fahren lassen. Da könnte man dann vielleicht auf die Tests vorab verzichten, die Masken an Bord weglassen und vielleicht auch weniger auf den Abstand achten. Das wäre vielleicht möglich, die Frage bleibt dann aber dennoch nach den Landausflügen was vielen Menschen ja wichtig ist. 

Dazu müssten sich die Regierungen und Behörden aussprechen, ob sie denn geimpfte Kreuzfahrtgäste alleine und individuell wieder von Bord gehen lassen möchten oder ob diese auch weiterhin, wie alle anderen Gäste nur in geführten Gruppen in einer sicheren Blase das Schiff verlassen dürfen. Gäbe es dafür keine Freigabe, würde wahrscheinlich der Spirit einer zwei Klassen-Flotte wieder dahingehen.

Auch scheint es für mich erstmal noch komplett offen wie geimpfte Menschen auf Mutationen reagieren, in wie weit Geimpfte tatsächlich nicht mehr ansteckend sind und einiges mehr. Die totale Sicherheit, scheint es trotz Impfstoff ja erstmal nicht zu geben. Wichtig ist es dennoch, irgendwann mal wieder halbwegs in die Normalität zu kommen.

Fakt ist, heute gibt es keinerlei „Vorteile“ für Geimpfte auf Kreuzfahrten. Alles was vor der Buchung zu erledigen ist wie ein PCR Test und neuerdings auch ein zweiter Schnelltest wie ihn AIDA und TUI Cruises fordern müssen von allen Menschen gleichermaßen gemacht werden. Ebenso sind alle Verhaltensregeln an Bord von allen Menschen gleich zu erfüllen.

Ob und wie sich das ändert, erfahrt ihr natürlich schnell, präzise und zeitnah hier bei uns.

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner