Kreuzfahrtschiff brennt! – Feuer an Bord der MSC Lirica auf Korfu

Kreuzfahrtschiff brennt! – Feuer an Bord der MSC Lirica auf Korfu

msc-lirica

Schock auf Korfu – MSC Lirica in Rauchwolken 

An Bord der MSC Lirica ist im Hafen von Kerkyra (Korfu) ein Brand ausgebrochen. In der Mitte des Schiffes sind auf verschiedenen Videos beinahe nur noch schwarze Brandwolken zu sehen, um etwa halb drei kam unter anderem ein Löschboot um die Situation des Kreuzfahrtschiffes von MSC Cruises wieder in den Griff zu bekommen. 

Derzeit ist noch nicht klar, wie es zu dem Brand kommen konnte, die Videos, die wir unten eingebunden haben, lassen bereits darauf schließen, dass es einen hohen Sachschaden mit Millionenwert geben wird. An Bord befinden sich keine Gäste, sondern nur Crewmitglieder, es bleibt zu hoffen, dass es an dieser Stelle nicht zu einem Personenschaden gekommen ist. 

Aufgrund der Frische der Meldung hat MSC Cruises sich noch nicht zu den Vorkommnissen auf Korfu geäußert, es ist jedoch fest davon auszugehen, dass MSC Cruises eine öffentliche Stellungnahme geben wird, sobald die Situation an Bord der MSC Lirica gelöst werden konnte. Auch wird erst dann bekannt sein, ob es nicht doch zu einem Personenschaden gekommen ist.

Laut aktuellem Stand soll das Feuer nach rund einer Stunde weitestgehend unter Kontrolle gebracht worden sein, weitere Informationen werden wir hier natürlich mittels Updates ergänzen.

MSC Statement Stand 17:05 Uhr

Ein Feuer an Bord der MSC Lirica, das offenbar in einem leeren Rettungsboot auf Deck 6 entstanden ist, wurde heute Früh in Korfu, wo sich das derzeit im „Warm Layup“-Bereitschaftsmodus aufgelegte Schiff befindet, den Rettungsdiensten gemeldet.
Bei den 51 Besatzungsmitgliedern, die sich zum Zeitpunkt des Vorfalls an Bord des Schiffes befanden, wurden keine Verletzungen gemeldet.
Mit Unterstützung der örtlichen Rettungskräfte wird derzeit ein umfassender Einsatz zur Brandbekämpfung durchgeführt.

MSC Statement Stand 18:36 Uhr – Einsatz beendet

Die MSC Lirica meldete heute um 15:42 Uhr Ortszeit in Korfu, wo sie derzeit im „Warm Layup“-Bereitschaftsmodus aufliegt, einen Brand an das MSC Maritime Support Centre in London, Großbritannien.
Das Feuer entstand in einem der Fiberglas-Rettungsboote, das außen auf der Steuerbordseite des Schiffes auf Deck 6 befestigt war.
Das Feuer konnte inzwischen dank des Einsatzes der beiden Feuerwehr-Brigaden an Bord des Schiffes und mit der Hilfe des örtlichen Notfallteams unter Kontrolle gebracht werden.
Der Einsatz wurde um 18:58 Uhr Ortszeit für beendet erklärt.
Unter den 51 Besatzungsmitgliedern, die sich zum Zeitpunkt des Vorfalls an Bord des Schiffes befanden, gab es keine Verletzten.
Nach einer vorläufigen Einschätzung gab es keine Schäden im Inneren des Schiffes, sondern nur an der Seite des Schiffes durch die Flammen und den dichten schwarzen Rauch, die beim Brand der Fiberglas-Rettungsboote entstanden.
Der Vorfall wird aktuell untersucht

WERBUNG

Kreuzfahrten buchen bei der Kreuzfahrtlounge Apensen

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen und auch dann, wenn die meisten anderen bereits im Feierabend sind!

Mehr MSC Kreuzfahrten News

Mehr Kreuzfahrt News