boskalis-carnival-vista

Kreuzfahrtschiff huckepack: Carnival Vista kommt auf Dock-Schiff zur Azipod-Reparatur

Carnival Vista hat derzeit Antriebsprobleme, muss insgesamt 4 Wochen außer Dienst gestellt werden – nun soll sie auf einem Transportschiff repariert werden.  

Die Carnival Vista muss wegen Antriebsproblemen insgesamt 4 Wochen, bis zum 27.07.2019 außer Dienst genommen werden. Allerdings gibt es derzeit keine Möglichkeit, die Carnival Vista in Nordamerika oder der Karibik auf herkömmlichen Weg in einer Werft zu reparieren.

Grund hierfür ist die Oasis of the Seas von Royal Caribbean, die im April das einzige Trockendock beschädigte, das in der Lage gewesen wäre, die Carnival Vista aufzunehmen.

Als alternative Möglichkeit soll nun die Boka Vanguard einspringen. Bei ihr handelt es sich um ein großes Transportschiff, das als schwimmendes Trockendeck dienen soll. Dafür würde die Boka Vanguard unter die 300 Meter lange Carnival Vista abtauchen und diese somit aufnehmen.

Die Boka Vanguard gehört dem niederländischen Unternehmen Boskalis. Planmäßig soll sie nun am 05. Juli 2019 bei der Carnival Vista eintreffen und diese nach der Aufnahme in den Bereich der Grand Bahama Shipyard bringen. Vor Ort wird das Transportschiff als Dock verwendet, sodass die Arbeiter der Werft die Azipods der Carnival Vista austauschen können.

Bei dieser Aktion wird es sich um eine Weltpremiere handeln, dennoch hat die Carnival Cruise Line derzeit auch keinerlei Alternative zu diesem Vorgang. Die Aufnahme der Carnival Vista wird sich allerdings aufgrund der Vorbereitungen bis zum 12. Juli hinziehen. Geplant ist, dass sie bereits ab dem 27. Juli wieder in See sticht.

Um die Carnival Vista aufzunehmen werden die Ballasttanks der Boka Vanguard befüllt, so dass sie die Carnival Vista „einladen“ kann. Im Anschluss wird das Wasser soweit abgelassen, bis die Azipods zugänglich sind.

Vasco da Gama / © Transocean

Vasco da Gama erstmals in Kiel

MS VASCO DA GAMA zum Erstanlauf am Ostseekai begrüßt – Acht Anläufe von zwei CMV/TransOcean Kreuzfahrten-Schiffen in Kiel Aus Norwegen kommend traf am frühen Freitagmorgen (19. Juli) der jüngste Flottenzugang

Weiterlesen »
Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*