Kreuzfahrtschiff verliert einen Anker im Sturm bei Torbay

Kreuzfahrtschiff verliert einen Anker im Sturm bei Torbay

Marella Explorer 2 hier vor ihrem Umbau als Skysea Golden Era
Marella Explorer 2 hier vor ihrem Umbau als Skysea Golden Era

Eines der Kreuzfahrtschiffe vor Torbay hat einen seiner Anker verloren

In der Nacht vom 19.01.2021 soll die Marella Explorer 2 einen ihrer Anker in einem Sturm verloren haben. Bei diesem Schiff handelt es sich um ein Kreuzfahrtschiff der Marella Cruises, das sich aktuell und seit einiger Zeit vor dem Hafen von Torbay (Großbritannien) befindet. 

Der Verlust des Ankers auf der Steuerbordseite des Kreuzfahrtschiffes wurde laut devonlive.com von einem Sprecher der Reederei bereits bestätigt. Wie groß genau der entstandene Schaden ist, ist unbekannt. Auch ist noch nicht klar, wann und wo der Schaden behoben wird. 

Torbay ist sei Beginn der Corona-Pandemie ein beliebter Anlaufpunkt für Kreuzfahrtschiffe. Aktuell befinden sich hier neben der Marella Explorer 2 auch die Marella Explorer, Queen Victoria, Queen Mary 2, Volendam, Arcadia, Oosterdam, Eurodam und Zaandam. 

Marella Explorer 2 befindet sich seit 2019 in der Flotte der Marella Cruises, zuvor wurde sie als SkySea Golden Era bei SkySea Cruises eingesetzt. Ursprünglich wurde das Kreuzfahrtschiff auf der Papenburger Meyer Werft in Deutschland gefertigt. Die Fertigung erfolgte für die Celebrity Cruises, die Indienststellung wurde am 20.12.1995 durchgeführt. 

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News