Mardi Gras mit der ersten Achterbahn auf hoher See – Made in Germany (Video)

Mardi Gras mit der ersten Achterbahn auf hoher See – Made in Germany (Video)

mardi-gras-achterbahn

Mit der Mardi Gras wird es erstmals ein Kreuzfahrtschiff mit einer Achterbahn an Bord geben 

Carnival Cruise Line macht mit der Mardi Gras das unmögliche, möglich. Das Kreuzfahrtschiff wird eine Achterbahn an Bord erhalten. Die Achterbahn trägt den Namen „Bolt Ultimate Sea Coster“ und ist einmalig auf einem Kreuzfahrtschiff.

Die Carnival Mardi Gras wird in Turku gebaut, aber ihre Achterbahn kommt aus Deutschland. Die Firma Maurer Rides aus München zeichnet sich für die 250 Meter lange Achterbahn verantwortlich. 56 Meter über der Wasserlinie rast ihr mit bis zu 65 km/h über die Bahn. Das Ganze passiert auf Fahrzeugen die stark an Motorräder oder auch JetSkis erinnern.

Dazu gibt es auch schon Videos (siehe unten). Die Indienststellung des Kreuzfahrtschiffes wurde aufgrund der Coronakrise auf 2021 verschoben. Das neue Kreuzfahrtschiff der Carnival Cruise Line basiert auf derselben Baureihe wie AIDAnova und Costa Smeralda,  es handelt sich also um das erste LNG-Kreuzfahrtschiff für Carnival Cruise Line. Mardi Gras wurde als Name ausgewählt, da das erste Carnival Schiff auch schon diesen Namen getragen hat. Mit Carnival Celebration wird Mardi Gras Ende 2022 noch ein Schwesternschiff erhalten.

Die neue Mardi Gras wird mit 180.000 Tonnen und Platz für rund 5.200 Passagieren das bislang größte Schiff sein, das Carnival je in Dienst gestellt hat. Ein weiteres Premieren-Feature bildet der Antrieb, der mit Flüssigerdgas (LNG) gespeist wird.

Künftiger Heimathafen der Mardi Gras ist Port Canaveral in Florida. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.