Marella Cruises verringert Kapazitäten und nimmt Marella Celebration komplett aus dem Dienst

Marella Cruises verringert Kapazitäten und nimmt Marella Celebration komplett aus dem Dienst

marella-celebration-tui-uk

Marella Celebration fällt dem Coronavirus zum Opfer

Nun fordert das Coronavirus immer weitreichendere Maßnahmen. Erst gestern hat Marella Cruises weitere Kreuzfahrtabsagen verkündet und in diesem Rahmen eine weitere Mitteilung verbreitet. Die Reederei sieht sich nun dazu gezwungen, die Kapazitäten für den Neustart zu verringern. Aus diesem Grund wurde bekanntgegeben, dass die Marella Celebration gänzlich aus dem Dienst genommen werden soll. 

Bei der Marella Celebration handelt es sich um ein doch sehr betagtes, aber deshalb auch sehr beliebtes Kreuzfahrtschiff innerhalb der Flotte von Marella Cruises. Das Kreuzfahrtschiff wurde bereits 1984 auf der französischen Werft Chantiers de l’Atlantique gefertigt. Seitdem verblieb das Kreuzfahrtschiff als MS Noordam bei der Holland America Line.

2005 erfolgte die Übergabe an die Thomson Cruises, das Schiff wurde in diesem Zuge umbenannt, die Umbenennung zu Marella Celebration erfolgte als aus Thomson Cruises Marella Cruises wurde. Das Unternehmen gehört der TUI Group an. Eigentlich sollte das Kreuzfahrtschiff im Sommer 2020 in Dubrovnik und im Sommer 2021 in Zypern stationiert sein. Für die Wintersaison war der Orient vorgesehen. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt-News vom 19.09.2020

Kreuzfahrt News & Infos auf Facebook! Unsere Kreuzfahrtnews vom heutigen 19.09.2020  Auch am heutigen Samstag gibt es einige Neuigkeiten aus der Kreuzfahrtwelt. Die wohl wichtigste News des Tages ist, dass

Jetzt lesen »

1 Kommentar gepostet

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*