Mein Schiff 1 auf dem Weg nach Barbados – Ausschiffung und Heimflug

Mein Schiff 1 auf dem Weg nach Barbados – Ausschiffung und Heimflug

Die neue Mein Schiff 1 aus der Luft / © TUI Cruises
Die neue Mein Schiff 1 aus der Luft / © TUI Cruises

Mein Schiff 1 begibt sich nun zur Ausschiffung nach Barbados

Weltweit versuchen derzeit die Kreuzfahrtschiffe ihre Gäste in einem sicheren Hafen auszuschiffen und nachhause zu fliegen. Dies erweist sich teils als sehr schwierige und umständliche Aufgabe. Das bekommt auch die Mein Schiff 1 zu spüren, sie ist nun laut Gästestimmen von Bord auf dem Weg nach Barbados und hofft, dort ihre Gäste ausschiffen und nachhause bringen zu dürfen. 

Die Ankunft in Barbados ist für Donnerstagabend (Ortszeit) eingeplant, die Gäste sollen dann möglichst zeitnah zurück nach Deutschland geflogen werden. Die Folgereisen der Mein Schiff 1 wurden bereits abgesagt, das Kreuzfahrtschiff wird dann vorübergehend still gelegt. 

Mein Schiff 1 wird in der Folge in dieser Saison keine Karibik Kreuzfahrten mehr absolvieren, auch die Überfahrt nach Europa wurde bereits abgesagt. 

Abgesagte Reisen der Mein Schiff 1

  • 20.03.-03.04.      Mittelamerika I
  • 23.03.-06.04.      Mittelamerika II
  • 03.04.-17.04.      Dominikanische Republik bis New York
  • 06.04.-17.04.      Jamaika bis New York
  • 17.04.-27.04.      New York bis Bahamas
  • 27.04.-13.05.      New York bis Hamburg
  • Wiederaufnahme des Schiffsbetriebs voraussichtlich am 13.05.2020 
Werde Mitglied in der Mein Schiff Facebook-Gruppe
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

5 Kommentare zu „Mein Schiff 1 auf dem Weg nach Barbados – Ausschiffung und Heimflug“

  1. Ralf Petersen

    Hiermit möchte ich ein Lob an TUI Cruises aussprechen. Wir befinden uns zur Zeit auf der Mein Schiff 1 und sind auf dem Weg nach Barbados. Es geht allen Passagieren gut und die Stimmung ist auch sehr gut. Uns fehl es an nichts und es gibt auch keine Panik wie in Deutschland. Ich denke auch der Flug nach Deutschland wird ohne Probleme statt finden.

  2. Maria-Luise Katzenberger

    Ich war vom 24.02-09.03. auf der MS1. Es war eine wunderschöne Reise und die Crew hat wirklich alles getan um den Gästen einen schönen „Virenfreien“ Urlaub zu ermöglichen. Leider hat sich die Lage drastisch verändert, auf diese Situation war keiner vorbereitet.(So etwas gab es noch nie) Ich verfolge die MS1 jeden Tag und möchte nicht mit den Verantwortlichen tauschen…
    Jetzt müssen wir erst einmal aus dieser großen Krise heraus kommen, da ist doch der nächste Urlaub Nebensache..

    1. Ich war auch vom 24.02.02 bis 11.03.20 dabei.
      Das war wirklich eine schoene Reise gewesen.
      Ich verfolge jetzt auch den Schiff taeglich.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Mein Schiff Themen