Mein Schiff 1 Karibik-Reise: Das ist der Privatstrand auf „The Perfect Day @ Cococay“ – Little Stirrup Cay

Mein Schiff 1 Karibik-Reise: Das ist der Privatstrand auf „The Perfect Day @ Cococay“ – Little Stirrup Cay

Privatinsel Cococay / © Royal Caribbean
Privatinsel Cococay / © Royal Caribbean

Die Karibik Reise der Mein Schiff 1 von TUI Cruises ist derzeit in aller Munde. 35 Tage lang ab und bis Deutschland soll sie gehen. Bisher fehlt aber noch immer der Start- und Zielhafen. Augenscheinlich bespricht man sich derzeit auch mit Kiel wo die Mein Schiff 1 zur Zeit im Hafen liegt, auch eine Option mit Busfahrt ab Deutschland nach Amsterdam soll angeblich im Raum stehen. 

Feststehen hingegen soll das Ziel in der Karibik, wo das Schiff 9 Tage lang an einem Privatstrand sein soll, an dem sich die Gäste zu den Festtagen aufhalten können. Es handelt sich hierbei um die Privatinsel von Royal Caribbean mit dem Namen „Cococay“. Einige dürften das bereits kennen „The Perfect Day @ Cococay“ – da spielt Royal Caribbean immer große Kampagnen mit, im übrigen auch zurecht, es ist eine wahnsinnig tolle Destination. Allerdings ist nichts darüber bekannt, ob die Gäste sich dann dort frei bewegen dürfen oder ob das auch alles geordnet in einem Hygienesystem erfolgt.

Im übrigen heisst die Insel korrekterweise „Little Stirrup Cay“. Neben an ist die Privatinsel von Norwegian Cruise Line, die sich „Great Stirrup Cay“ nennt, daher hat Royal Caribbean beschlossen, sie als „The Perfect Day @ Cococay“ zu bewerben und nicht als „Little Stirrup Cay“

Die Destination wurde in 2019 eröffnet in der heutigen Form. Sie bietet Unmengen an Aktivitäten, ich habe euch hierzu mal eine Bildergalerie von Royal Caribbean zusammengestellt, unten findet ihr weitere Infos zu der Destination.

Gerade auch mit Kids ist es dort ein Traum, Wasserrutschen die seinesgleichen suchen und viele weitere Aktivitäten sind dort an der Tagesordnung. Im Prinzip als das was es bei TUI Cruises bisher noch nie gegeben hat, worauf die Gäste bisher keinen Wert gelegt haben oder legen konnten. Angeblich sollen auf der Reise auch nur Kinder bis 6 Jahren zugelassen sein auf der Reise.

UPDATE: 

 

Scheint wohl nur Wunschdenken gewesen zu sein. Es bahnt sich etwas Anderes an.

Alle Bilder © Royal Caribbean 

Royal Caribbean meldete Anfang 2019 zur Wiedereröffnung das hier, da werden alle Highlights angesprochen. 

Perfect day at CocoCay: Royal Caribbean eröffnet Bahamas-Privatinsel

Nervenkitzel und Abkühlung mit der höchsten Wasserrutsche Nordamerikas, dem größten Süßwasserpool der Karibik und dem höchsten Aussichtspunkt auf den Bahamas

Miami, 6. Mai, 2019 – Die Kreuzfahrtgesellschaft Royal Caribbean International hat die mit Spannung erwartete Privatinsel namens Perfect Day at CocoCay eröffnet. Das 250 Millionen Dollar teure Projekt auf den Bahamas bietet eine Kombination aus einzigartigem Nervenkitzel und idealen Entspannungsmöglichkeiten. Abenteuerlustige können sich die höchste Wasserrutsche Nordamerikas herunterstürzen, mit einem Heliumballon in die Luft segeln oder sich in die Fluten des größten Wellenbades der Karibik stürzen.  Auf Gäste, die sich lieber entspannen möchten, wartet der größte Süßwasserpool der Karibik, die Oasis Lagune, und unberührte, weiße Sandstrände mit kristallklarem, tropischem Wasser. Nach einer großen Eröffnungsfeier am Wochenende steht die Insel nun den Gästen von Royal Caribbean exklusiv zur Verfügung und wird ab sofort von Häfen in Florida und im Nordosten der USA mit elf Schiffen der innovativen Royal Caribbean International Flotte angesteuert.

„Royal Caribbean ist Marktführer, wenn es darum geht, die Grenzen des Kreuzfahrtschiffbaus und der auf See angebotenen Erfahrungen zu überschreiten“, so Michael Bayley, President und CEO, Royal Caribbean International. „Mit Perfect Day auf CocoCay sind wir stolz darauf, unser 50-jähriges Vermächtnis von Innovationen nun an Land zu bringen, und mit unserer Privatinsel die Urlaubsindustrie zu revolutionieren. Es ist spannend zu sehen, wie sich unsere Träume nun endlich verwirklichen und unsere Gäste diese nun auch erleben können.“

Perfect day at CocoCay – Attraktionen im Überblick

Nervenkitzel  im Thrill Waterpark

Im Herzen von Perfect Day at CocoCay liegt der Thrill Waterpark, in dem neben den zwei markanten Türmen mit 13 Wasserrutschen das größte Wellenbad der Karibik sowie das Abenteuerbad mit einem familienfreundlichen Hindernisparcours darauf warten, erobert zu werden. Zu den wichtigsten Attraktionen gehören:

  • Daredevil’s Tower – Sieben aufregende Ein-Mann-Wasserrutschen verschiedener Höhen, darunter der über 40 Meter hohe Daredevil’s Peak – die höchste Wasserrutsche Nordamerikas. Weitere Highlights sind die beiden Duell-Dämon-Rutschen, auf denen aus vertikalen Positionen gestartet wird, die Manta-Raycer mit zwei offenen Kanalrutschen sowie die schnelle, komplett vertikale Screeching Serpent und die sich windende Green Mamba, die mit Reifen befahren wird.
  • Splash Summit – Abenteuerlustige Familien werden den Nervenkitzel der sechs Mehrpersonen-Rutschen lieben, darunter The Slingshot, eine Zero-Gravity-Rutsche für vier Personen, The Twister, eine gewundene Rohrrutsche für zwei Personen auf einem Tandem-Floß und die vierspurigen Splash Speedway-Rennrutschen.
  • Wave Pool – Urlauber können sich in die Fluten des größten Wellenbads der Karibik stürzen, wo ein Timer an der Rückwand bis zum Beginn der großen Wellen herunterzählt.
  • Adventure Pool – Dieser interaktive Hindernisparcours auf dem Wasser verfügt über schwimmende Pads, eine Kletterwand und zwei Schaukelseile, auf denen die Gäste nach Herzenslust hüpfen, klettern und schwingen können.

In die Lüfte mit Up, Up and Away

Bei einer Fahrt in die Lüfte mit dem Heliumballon Up, Up and Away genießen Gäste den ultimativen Ausblick aus 135 Meter Höhe und damit dem höchsten Aussichtspunkt der Bahamas.

Entspannung in der Oasis Lagoon

Die Oasis Lagoon wartet mit dem größten Süßwasserpool der Karibik auf. Sonnenanbeter können sich durch drei verschiedene Buchten begeben, jede mit einer eigenen Stimmung, und im Takt des Unterwasser-Soundsystems schwimmen. Familien mit Kleinkindern gehen direkt durch den kinderfreundlichen Strandeingang hinein und planschen sich durch die Wasserspiele. Auf der Südseite der Oasis Lagoon genießen Poolbesucher an der großzügigen Swim-up-Bar einen frostigen Coco Loco, entspannen auf einer der drei Swim-up-Inseln mit Liegen direkt im Wasser oder mieten sich eine private Cabana mit eigener Servicekraft.

Essen am Hafenufer

Bei Captain Jack’s, dem Insel-Treffpunkt, können die Gäste bei Live-Musik an der Ruderbootbar einen Drink zu sich nehmen, es sich auf einem Seilschaukelsitz gemütlich machen oder einen typischen Snack genießen. Für leckere Mahlzeiten lädt außerdem der Skipper’s Grill ein, der kostenlose Mittagsfavoriten wie Salate, Sandwiches, Tacos, Burger, frisches Obst und Desserts anbietet.

Kleinkinder in der Splashaway Bay

Splashaway Bay, der coolste Aquapark auf See, zieht nun an Land: Kinder können hier noch mehr Abenteuer als je zuvor erleben, mit mehr Springbrunnen, Sprinklern und Wasserwerfern, zwei übergroßen Regeneimern und fünf Wasserrutschen. Am Harbour zwischen Captain Jack’s und Skipper’s Grill gelegen, bietet diese kostenlose Attraktion viele Sitzgelegenheiten und Tische für Familien.

High-Flying beim Zip Line

Die fast 500 Meter lange Zip-Line Strecke, die nahe des Willkommensbereichs beginnt und gegenüber des Harbours endet, durchquert die Insel und bietet tolle Ausblicke und Bauchkribbel-Erlebnisse.

Eine Entspannungsoase: Chill Island

Von Chill Island träumen Inselfans, die hier ihre Favoriten für einen Strandtag finden, darunter Jetski-Ausflüge oder zahlreiche Kabinen und Liegen zur Entspannung im Schatten sowie verschiedene Strandbars mit mobilen Barkeepern. Chill Grill, das größte Restaurant der Insel, serviert seine Spezialitäten an schattigen Picknicktischen im Sand.

Auf zum Spielen am South Beach

Am actionreichen South Beach wird Volleyball, Strand-Basketball, Fußball, Stand-Up Paddling, ein Ausflug mit dem Glasbodenboot, Kajakfahren sowie Zorbing in aufblasbaren Zorbbällen angeboten. Nach so viel Aktivität, kann der Hunger im Snack Shack oder der Durst an der schwimmenden Bar gestillt werden. Zur Entspannung stehen Strandcabanas bereit.

Weitere Pläne für den Perfect Beach Day

Bis Dezember 2019 sollen noch weitere Erlebnisse wie der Coco Beach Club, mit folgenden Features fertiggestellt werden:

  • Overwater Cabanas – Die ersten Überwasser Cabanas auf den Bahamas sollen anspruchsvollen Gästen ein neues Maß an entspanntem Luxus bieten. Jedes ist mit einer eigenen Rutsche ins Meer, einer Überwasser-Hängematte, einer Dusche und einer Servicekraft ausgestattet
  • Infinity Pool – Auf 800 Metern erstreckt sich dieser Infinity-Pool mit zahlreichen Liegestühlen im Wasser.
  • Club- und Deck Area – Strand Cabanas und Liegestühle bieten ein privates Stück Paradies. Hier können Gäste im exklusiven Restaurant mit Meerblick speisen – frisch zubereitete mediterrane Gerichte stehen hier auf der Menükarte.
Werde Mitglied in der Mein Schiff Facebook-Gruppe

Mehr TUI Cruises News

Mehr Kreuzfahrt News

11 Kommentare zu „Mein Schiff 1 Karibik-Reise: Das ist der Privatstrand auf „The Perfect Day @ Cococay“ – Little Stirrup Cay“

  1. Nach wie vor pure Spekulation.
    Am besten gefällt mir aber „Im Prinzip alles das,…worauf die Gäste bisher keinen Wert gelegt haben“ :D

    1. Wenn Du das als Spekulation siehst. Für mich hörte sich das aus den Reihen von TC sehr glaubwürdig an. Aber vielleicht haben die auch einfach weniger Ahnung als Du.

      1. Aus den Reihen von TC hört man alles mögliche. Solange das nicht bestätigt ist, bleibt es pure Spekulation. Es gibt mehr Anzeichen gegen Cococay als dafür. Wobei es natürlich das perfekte Passagiergefängnis wäre, da kann ja keiner abhauen.

        1. Ich weiß nicht in welchen Reihen Du deine Ohren hast. Ich habe das Gefühl, das außer dem Reisepreis noch gar nichts steht und eben den Liegeplätzen auf Cococay. Aber wir werden das schon sehen was passiert.

      1. Ich glaube Niemand hat gesagt, dass das alles offen ist. Es ist aber eben die wohl anvisierte Destination. Was dann geboten wird, sieht man wenn es soweit ist.

  2. „Angeblich sollen auf der Reise auch nur Kinder bis 6 Jahren zugelassen sein auf der Reise.“

    Guten Abend,
    bis 6 Jahre ist das Richtig ?, vermutlich ab 6 Jahre ? — ich konnte die Reise mit unserer Tochter (6J) buchen.
    Viele Grüße & Danke
    Mirko Westphal

    1. Bis 6 Jahre wurde mir mitgeteilt. Was nachher passiert weiß ich nicht. Die Aussagen aus der Presseabteilung sind nicht immer 100%.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner