Die neue Mein Schiff 1 aus der Luft / © TUI Cruises

Mein Schiff 1 verlässt Halifax kurz nach dem Einlaufen – Hafensperrung!

Mein Schiff 1 ist gestern in Halifax eingelaufen – und hat den Hafen aufgrund einer Sperrung umgehend wieder verlassen

Ärgernis an Bord der Mein Schiff 1! Das Wohlfühlschiff der TUI Cruises Flotte hat gestern den Hafen von Halifax angesteuert, doch legte laut Aussage eines Gastes umgehend wieder ab. Der Hintergrund dazu ist, dass dem Schiff von den Behörden mitgeteilt wurde, dass der Hafen aufgrund eines aufziehenden Sturms geschlossen werden muss. 

In der Folge musste entschieden werden, ob man es riskiert, den Reiseplan nicht einhalten zu können oder ob man den Hafen von Halifax ausfallen lässt. Und so wurde entschieden, den Hafen wieder zu verlassen. Es war nicht abzusehen, ob und wann das Schiff den Hafen von Halifax wieder verlassen könnte. Davon abgesehen ist es für Schiffe im Falle eines Sturms auf See tatsächlich sicherer als im Hafen. 

Die Umstände sind zwar für die Gäste durchaus ärgerlich, doch am Ende des Tages geht die Sicherheit vor. Und so stand für die Gäste der Mein Schiff 1 gestern ein Seetag auf den Plan. Auch heute wird ein Seetag absolviert, die Kreuzfahrt endet morgen in Bayonne (New York). 

Die Mein Schiff 1 befindet sich aktuell auf der Route „Neuengland mit Kanada II“ (14.10.2019 – 25.10.2019):

  • Bayonne – Bayonne – Seetag – Portland – Boston – Bar Harbor – Saint John – Seetag – Sydney – Halifax (–> Seetag!) – Bayonne 

[angebot id=“119042″]

Werde Mitglied in der Mein Schiff Facebook-Gruppe
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kreuzfahrt Ratgeber

Kreuzfahrt News