Mein Schiff 2 meldet Flüchtlingsboot vor Fuerteventura

Mein Schiff 2 meldet Flüchtlingsboot vor Fuerteventura

Mein Schiff 2 (2019) von TUI Cruises / © TC
Mein Schiff 2 (2019) von TUI Cruises / © TC

Mein Schiff 2 meldet Flüchtlingsboot vor Fuerteventura

Am vergangenen Freitag, dem 25.12.2020 hat Mein Schiff 2 von TUI Cruises ihre Silvesterkreuzfahrt auf den Kanarischen Inseln begonnen. Das Kreuzfahrtschiff begann seine Reise in Las Palmas de Gran Canaria. 

Gestern soll es auf dieser Reise allerdings einen „Vorfall“ gegeben haben. Mein Schiff 2 soll ein Schlauchboot mit 42 Personen vor Fuerteventura gesichtet haben, so fuerteventurazeitung. Dies ist aktuell nicht ganz ungewöhnlich vor den Kanarischen Inseln, doch zumeist handelt es sich dabei um leere Boote – in diesem Fall aber nicht. 

Wie die Quelle berichtet hat Mein Schiff 2 umgehend eine Meldung an Land abgegeben. Diese soll um etwa 16 Uhr erfolgt sein. Zur Rettung der Personen an Bord des Schlauchbootes wurde von Land ein Rettungsboot entsandt. 

Bis zum Eintreffen des Rettungsbootes soll die Mein Schiff 2 die Position gehalten haben. Die Personen wurden im Anschluss vom Rettungsboot aufgenommen und nach Puerto del Rosario gebracht. 

Route der Mein Schiff 2

  • Las Palmas – Seetag – Puerto del Rosario – Seetag – Santa Cruz de Tenerife – Santa Cruz de La Palma – Seetag – Las Palmas 
Mein Schiff – TUI Cruises Fanclub

Mehr TUI Cruises News

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner