Mein Schiff 3 sitzt in Southampton fest – Stellungnahme von TUI Cruises

Mein Schiff 3 sitzt aus bisher noch unbekannten Gründen in Southampton fest, die eigentlich für Mittwoch Abend vorgesehene Abfahrt verzögert sich auf unbestimmte Zeit.

Aktuell befindet sich die Mein Schiff 3 auf der Route Mallorca trifft Bremerhaven, die am 23. April von Palma aus startete. Planmäßig sollte die Westeuropa Kreuzfahrt am Freitag den 04. Mai 2018 in Bremerhaven enden, dort sollte sie um 05:30 Uhr eintreffen. Die geplante Ankunft in Bremerhaven wurde aber nun auf unbestimmte Zeit verschoben, da Mein Schiff 3 noch immer im Hafen von Southampton liegt. Den englischen Hafen sollte sie am gestrigen Abend um 20:00 Uhr verlassen. Eine Stunde vor der geplanten Abfahrt, gab Kapitän Jonas Lyddby allerdings bekannt, dass Taucher erwartet würden und sich dadurch die Abfahrt verzögern würde.

Die Taucher trafen gegen 22:00 Uhr englischer Ortszeit am Schiff ein und nahmen Tauchgänge im vorderen Bereich des Schiffes vor.

Medien berichteten zudem von einem ungeklärten Todesfall am gestrigen Tag an Bord der Mein Schiff 3. Auf einer Kabine auf Deck 9 wurde eine Person tot aufgefunden. Krimanlpolizei und Krankenwagen seien laut Zeugenaussagen ebenfalls vor Ort gewesen.

Wie uns TUI Cruises bestätigte, handelt es sich bei der toten Person um einen natürlichen Todesfall, ein Verbrechen oder Suizid kann ausgeschlossen werden. Außerdem steht der Todesfall in keinem Zusammenhang mit den Taucharbeiten. Bei diese handelt es sich um unplanmäßige Wartungsarbeiten.

Der Grund für diese unplanmäßigen Wartungsarbeiten wird derzeit noch nicht kommuniziert. Auch ist im Moment noch nicht klar, wann die Mein Schiff 3 ihre Reise nach Bremerhaven weiterführen kann.

Anbei das offizielle Statement von TUI Cruises:

Wir bestätigen, dass die Mein Schiff 3 aktuell unplanmäßig länger im Hafen von Southampton liegt. Grund für diese Verzögerung sind unplanmäßige Wartungsarbeiten. Sobald diese Arbeitenbeendet sind, wird das Schiff den Hafen verlassen.

Die Sicherheit von Gästen und Besatzung sowie die Stabilität des Schiffes war und ist zu keinem Zeitpunkt gefährdet.

Es gab gestern einen Todesfall an Bord der Mein Schiff 3, dabei handelte es sich um einen Tod natürlicher Ursache. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir dazu keine weiteren Angaben machen möchten.

Beide Vorfälle stehen in keinem Zusammenhang.

UPDATE: Weitere Stellungnahme von TUI Cruises

Derzeit liegt die Mein Schiff 3 außerplanmäßig im Hafen von Southampton. Im Zuge routinemäßiger Wartungsarbeiten an Bord haben wir eine Unregelmäßigkeit festgestellt. Konkret handelt es sich um einen Schaden an einem kleinen Tank, dieser wird derzeit repariert. Zu Sicherheit unserer Gäste und um weitere Schäden am Schiff auszuschließen, haben wir die Weiterfahrt gestoppt und gestern zur Inspektion Taucher angefordert. Es besteht kein Grund zur Sorge, das Schiff war und ist zu keinem Zeitpunkt in seiner Stabilität gefährdet.

Sobald die Arbeiten beendet sind, werden wir auslaufen und uns auf den Weg nach Bremerhaven machen. Dies wird voraussichtlich nicht vor 13 Uhr sein. Wir sind in Verbindung mit unseren Kollegen an Land und prüfen die Möglichkeiten für Ihre Rückreise der Gäste an Bord. Sobald wir abgelegt haben, wissen wir, wann wir in Bremerhaven einlaufen werden und versorgen die Gäste an Bord mit weiteren Informationen.

Da die Medien schon über unseren Aufenthalt in Southampton berichten, müssen wir außerdem bestätigen, dass gestern ein Gast an Bord verstorben ist. Unser Beileid gilt den Angehörigen. Es handelte sich um einen Tod natürlicher Ursache. Es besteht keinerlei Zusammenhang zu unserer außerplanmäßigen Verspätung.

UPDATE 2: Mein Schiff 3 fährt wieder

Inzwischen hat Mein Schiff 3 den Hafen von Southampton verlassen und ist auf der Weiterfahrt nach Bremerhaven. Die Ankunft in ihrem Zielhafen ist nun für Freitag, den 4. Mai 2018, für 17:00 Uhr geplant.

[angebot id=“126366″]

Werde Mitglied in der Mein Schiff Facebook-Gruppe
Werde Mitglied in der Mein Schiff Facebook-Gruppe

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Kommentare zu „Mein Schiff 3 sitzt in Southampton fest – Stellungnahme von TUI Cruises“

  1. Die Besatzung hat alles denkbare unternommen die Kreuzfahrt für alle Passagiere zu einem guten Ende zu bringen. Die Mein Schiff 3 ist gegen 17 Uhr in Bremerhaven angekommen. Allen Mitfahrern wurden Rückreisealternativen geboten. Die Urlaubsstimmung an Bord war nur etwas brtrübt aber jeder hatte Verständnis. Sicherheit geht nun mal vor.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner