Mein Schiff 4: Coronafälle an Bord – Durchreisende Gäste müssen das Schiff morgen verlassen

Mein Schiff 4: Coronafälle an Bord – Durchreisende Gäste müssen das Schiff morgen verlassen

Mein Schiff 4 in Cannes © www.kreuzfahrt-aktuelles.de
Mein Schiff 4 in Cannes © www.kreuzfahrt-aktuelles.de

Positive Coronafälle an Bord der Mein Schiff 4 –  Durchreisende Gäste werden von morgen neu ankommenden Gästen getrennt und müssen abreisen

Zum aktuellen Zeitpunkt befindet sich die Mein Schiff 4 von TUI Cruises auf einer Kanaren-Kreuzfahrt, die morgen im Hafen von Las Palmas de Gran Canaria enden wird. Allerdings kam es während der aktuellen Reise, die am 12.12.2021 begann, zu unerfreulichen Vorkommnissen, denn es wurden sowohl bei Gästen als auch bei Crewmitgliedern Corona-Infektionen nachgewiesen. Dies wurde entsprechend der Vorgaben an die spanischen Behörden gemeldet. Die Infizierten wurden umgehend von anderen Personen isoliert und werden in einem speziell dafür vorgesehenen Bereich auf dem Schiff versorgt.

In Absprache mit den spanischen Behörden wurde nun – neben der Ausschiffung der infizierten Personen morgen in Gran Canaria – beschlossen, dass Passagiere, die sich auf der aktuellen Reise befinden und noch eine weitere Woche auf der Mein Schiff 4 verbleiben wollten, von den neu ankommenden Gästen getrennt werden müssen. Das bedeutet, dass morgen in Las Palmas auch alle Passagiere ausgeschifft werden, die noch die Folgereise bis zum 26.12.2021 gebucht hatten – es handelt sich hierbei um rund 300 Gäste. Dies ist natürlich besonders ärgerlich, da es sich um eine Weihnachtsreise handelt.

Für die morgen regulär abreisenden Gäste ergibt sich keine Änderung – für die Gäste, deren Reise morgen außerplanmäßig endet, organisiert TUI Cruises Rückflüge nach Deutschland. Diese Maßnahme diene dem Schutz aller, denn das Schiff wird somit einmal leer von Gästen gemacht und es kann eine weitere mögliche Infektionskette unterbrochen werden.

Die Gäste wurden bereits per Kabinenbrief und Lautsprecheransagen über den Sachverhalt informiert.

Für die morgen auf Gran Canaria neu anreisenden Gäste hat die Maßnahme keine Auswirkungen – auch nicht auf etwaige Landgänge, diese werden auch weiterhin individuell möglich sein – dies bestätigte TUI Cruises bereits.

Derzeit gibt für die Mein Schiff 4, anders als für die anderen Schiffe der Flotte, noch keine Impfverpflichtung für Erwachsene – diese wird erst am 23.02.2022 eingeführt.

Statement von TUI Cruises zur Situation mit der Mein Schiff 4:

Wir bestätigen, dass im Laufe der aktuellen Reise an Bord der Mein Schiff 4 vereinzelte Fälle von Covid-19 festgestellt wurden. Im Rahmen einer heutigen, vollständigen Testung von Besatzung und Gästen waren weitere Tests positiv. In Absprache mit den spanischen Behörden haben wir uns deshalb zu einer zusätzlichen Vorsichtsmaßnahme entschieden, die sich in der Vergangenheit bewährt hat: Um zusätzliche Kontakte zu vermeiden, werden wir an Bord der Mein Schiff 4 die Gäste der laufenden und der bevorstehenden Reise voneinander trennen. Entsprechend müssen wir uns leider von rund 300 Gästen verabschieden, die aktuell an Bord sind und auch die kommende Reise gebucht haben.

Entsprechend der, mit den spanischen Behörden festgelegten, Prozesse wurden die positiv getesteten Personen sowie die als Kontaktgruppe 1 identifizierten Personen umgehend an Bord in einem speziell dafür vorgesehenen Bereich isoliert. Dieser liegt abseits vom Gäste- und Crewbetrieb und besteht ausschließlich aus Balkonkabinen, die mit HEPA-Filtern ausgestattet sind. Die positiv getesteten Personen sind bereits von Bord gegangen bzw. werden morgen in Las Palmas/ Gran Canaria von Bord gehen und eine Quarantäne-Unterkunft an Land beziehen, wo sie weiter betreut werden. Allen geht es gut, sie haben keine bzw. nur leichte Symptome.
Die Reise der Mein Schiff 4 endet planmäßig in Las Palmas / Gran Canaria. An Bord befinden sich rund 1.600 Gäste und 800 Besatzungsmitglieder. Die Rückreise der Gäste der Reise, die am 19. Dezember endet, findet wie geplant statt. Für alle Transitgäste, die leider abreisen müssen, organisiert TUI Cruises die Rückflüge.

Mein Schiff Kreuzfahrten mit Bordguthaben von Mein-Schiffurlaub.de!

Angebot von Mein-Schiffurlaub.de – Abwicklung über die Kreuzfahrtlounge

Hier bekommt ihr alle Infos schnell und kostenlos rund um die Mein Schiff Flotte:


„Mein Schiff“-Beratung und Buchung bei den Kreuzfahrtlounge Experten

 
Mehr Infos bekommt ihr auch bei den „Mein Schiff®“-Experten der Kreuzfahrtlounge. 
 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr
 
 

Deine Nachricht an die Kreuzfahrt Lounge

Mehr TUI Cruises News

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt News

A-ROSA: Silvesterreisen 2023

Kreuzfahrt News & Infos auf Facebook! Die Silvesterkreuzfahrten gehören wohl zu den beliebtesten Kreuzfahrten. Kein Wunder, die Crew übernimmt ja auch alles, was man sonst

Jetzt lesen »
Consent Management Platform von Real Cookie Banner