Mein Schiff 4 darf nicht auslaufen: Mängel am Rettungsboot (Update)

Mein Schiff 4 darf nicht auslaufen: Mängel am Rettungsboot (Update)

meinschiff-4-rettungsboot

Die Mein Schiff 4 ist heute am 18.02.2020 planmäßig in Cadiz, allerdings kann sie nicht planmäßig auslaufen. Ein Gast von Bord hat uns darüber unterrichtet, dass es Probleme an Bord gibt. Bei einem Crewdrill seien Probleme mit einem Rettungsboot aufgefallen, weshalb man nun die Ausfahrt aus Cadiz erstmal auf unbestimmte Zeit verschoben hat. 

Jan Fortun, Kapitän der Mein Schiff 4 teilte den Gästen mit, dass die Weiterfahrt erst stattfinden kann, wenn die Reparatur an den Rettungsmitteln vollständig abgeschlossen sind. Wann das sein wird, konnte noch nicht gesagt werden. 

Die Mein Schiff 4 kommt gerade erst aus der Werft, dort war sie bis zum 13.02.2020. Dort wurde mitunter die Klasse gemacht, das ist der Schiffs-Tüv. Darüber hinaus sind auch diverse Schönheisarbeiten vorgenommen worden sowie Umbauten im Diamanten.

Die aktuelle Reise startete am 14.02.2020, allerdings wurde das Schiff auch direkt umgeroutet zum Reisebeginn, da mit schlechtem Wetter in zwei Häfen zu rechnen war, hatte man die Hafentage in Teilen getauscht und Gibraltar komplett gestrichen.

Die Reise der Mein Schiff 4 sollte heute um 17 Uhr weitergehen, am morgigen Mittwoch steht Lissabon auf dem Plan. Donnerstag und Freitag sind Seetage, Samstag in Barcelona geplant und am Sonntag den 23.02.2020 soll die Reise dann auf Mallorca enden. 

UPDATE 18 Uhr: Reparatur abgeschlossen


Um 18 Uhr war es soweit, die Mein Schiff 4 hat abgelegt und damit sind auch die Reparaturen abgeschlossen. Es gab nun also eine Verspätung von einer Stunde, das wird für den weiteren Routenverlauf kein Problem darstellen.

Update 19.02.2020: Mein Schiff 4 in Lissabon


Die Mein Schiff 4 ist in Lissabon zur Stunde eingelaufen. An Bord finden allerdings noch immer Arbeiten an den Rettungsbooten statt. Das Schiff ist nun also nach wie vor auf Kurs und die Arbeiten sollten zeitnah abgeschlossen werden.
Werde Mitglied in der Mein Schiff Facebook-Gruppe
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

2 Kommentare zu „Mein Schiff 4 darf nicht auslaufen: Mängel am Rettungsboot (Update)“

  1. Wolfgang Panthel

    War das mit der einstündigen Verspätung des Auslaufens der MeinSchiff 4 in Cadiz eine solche Sonder-Meldung wert oder war das nur Effekthascherei ? Wenn überhaupt erwähnenswert, dann unter dem Sicherheitsaspekt – selbst eine solche Kleinigkeit wird bei TUI-Cruises ernst genommen. Aber „bad news are good news“ – oder ? Wir werden in diesem Jahr noch zwei Mal mit der MeinSchiff 4 unterwegs sein und sind froh, dass hier die Sicherheit hohe Priorität hat !

    1. Da wir die Fakten in der Welt nicht schaffen sondern lediglich darüber berichten, finde ich es immmer wieder bemerkenswert wie sich Markenfans aufführen können. Und natürlich ist das ein sicherheitsrelevantes Case und natürlich muss man da als Reederei agieren, gibt ja auch Regeln und Gesetze, man ist nicht gefahren, weil man nicht fahren darf, so viel einmal zum Hintergrund.

      Als der Kapitän Jan Fortun die Gäste informiert hat, war nicht absehbar ob das eine Stunde oder 5 Tage dauert, insofern haben wir hier alles richtig gemacht und eben ganz normal wie über 100.000 andere Themen auch berichtet.

      Und auch wenn Du in diesem Jahr noch mit 15 anderen Schiffen fährst, kannst Du immer sicher sein, das für jede einzelne Reederei die Sicherheit ganz oben steht und man sich an alle Regeln und Gesetze hält in Sachen Sicherheit.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Mein Schiff Themen