Mein Schiff 5 im Orient abgewiesen: Sir Bani Yas und Abu Dhabi entfallen! (Orient Saison abgebrochen!)

Mein Schiff 5 im Orient abgewiesen: Sir Bani Yas und Abu Dhabi entfallen! (Orient Saison abgebrochen!)

Mein Schiff 5 / © TUI Cruises
Mein Schiff 5 / © TUI Cruises

TUI Cruises hat ein neues Problem. Die Tage hieß es noch, dass es sein kann, dass die VAE die Häfen schließen, die Abfahrten ab Dubai funktionierten allerdings noch, sofern sich die Schiffe nicht aus den Hoheitsgebieten der VAE bewegen. Nun hat sich die Sachlage geändert, wir haben diverse Meldungen bekommen, das die Mein Schiff 5 abgewiesen worden ist.

Die Mein Schiff 5 soll sich nach diversen Gästestimmen von Bord nun vier Tage auf See befinden (TUI Cruises korrigierte auf 2 Seetage in ihrem Statement) in den vereinigten arabischen Emiraten, da die Hafenbehörden von Sir Bani Yas sowie von Abu Dhabi das Schiff nicht mehr einlaufen lassen würden, Gründe wurden nicht überliefert. Ich habe bisher keine gesicherten Informationen darüber ob das nur die Mein Schiff 5 betrifft oder nun generell für alle Schiffe gilt. AIDAprima und die Horizon liegen derzeit im Hafen von Abu Dhabi, waren allerdings aber auch schon da und sind nicht frisch eingelaufen.

Die Gäste von Bord meldeten, dass mitgeteilt wurde, dass ein Einlaufen untersagt wurde und man nun vier Tage auf See sein wird, ob die Einfahrt in Dubai gesichert stattfinden wird, sei auch noch unklar.

Es kann daran liegen, das anderswo gemeldet wurde, dass auf der Jewel of the Seas in Dubai zwei Verdachtsfälle an Bord sind. Aber auch hier habe ich bisher keine gesicherten Informationen wie der Hafen von Dubai reagiert.

TUI Cruises informierte bisher darüber, dass es nicht erlaubt sei von fremden Ländern in die Hoheitsgewässer der VAE einzulaufen, dass aber die Orient-Reisen der Mein Schiff 5 gesichert durchführen lassen, da das Schiff bereits in den Hoheitsgewässern der VAE befindet. Das war der Stand bisher, in wie weit sich das nun komplett geändert wird man abwarten müssen.

Der aktuelle Stand der TUI Cruises Reiseinformationen um 8:00 Uhr

 

In den Medien wird spekuliert, das die Vereinigten Arabischen Emirate – und damit auch Dubai und Abu Dhabi – künftig keinen Kreuzfahrtschiffen mehr gestatten, in Ihre Hoheitsgewässer einzulaufen. Laut unseren Informationen gilt diese Einschränkung jedoch nur für die Anmeldung neuer Kreuzfahrtanläufe oder Schiffe, die aus anderen Regionen in die Hoheitsgewässer einlaufen wollen.

Die Mein Schiff 5 befindet sich bereits in Dubai, entsprechend in den Hoheitsgewässern der Vereinigten Arabischen Emirate, und wird die Region auf der nächsten Reise auch nicht verlassen. Daher findet die Reise ab 9.3.2020 nach derzeitiger Bewertung der Lage statt.

Lediglich der Anlauf in Doha (Katar) wird aufgrund verschärfter Einreisebestimmungen durch die Insel Sir Bani Yas ersetzt. Die weitere Entwicklung der Häfen in der Region beobachten wir sehr sorgfältig. Sollte sich hier etwas ändern, informieren wir Sie so schnell als möglich darüber.

TUI Cruises informiert um 11 Uhr wie folgt

 

Orient

Abu Dhabi hat als reine Vorsichtsmaßnahme ab sofort und bis auf Weiteres seinen Kreuzfahrtbetrieb einstellt. Dies betrifft sowohl Abu Dhabi als auch die Insel Sir Bani Yas. Insofern hat die Mein Schiff gestern ihren Kurs auf Sir Bani Yas verlassen.

Um allen Gästen weiterhin eine schöne Reise zu ermöglichen, erarbeiten wir derzeit unter Hochdruck einen alternativen Fahrplan. Den heutigen Mittwoch (11.3.2020) wird die Mein Schiff 5 auf See verbringen, voraussichtlich auch den morgigen Donnerstag. Sobald wir Informationen über den weiteren Reiserverlauf haben, informieren wir Sie so schnell wie möglich.

TUI Cruises meldet um 14 Uhr

Um allen Gästen weiterhin eine schöne Reise zu ermöglichen, erarbeiten wir derzeit unter Hochdruck einen alternativen Fahrplan. Den heutigen Mittwoch (11.03.2020) und Donnerstag (12.03.2020) wird die Mein Schiff 5 auf See verbringen.

Unser Ziel ist es, am Freitag (13.03.2020) in Dubai anzulegen und unseren Gästen auf dem Landwege Landausflüge in Abu Dhabi zu ermöglichen.  Sobald wir Informationen über den weiteren Reiserverlauf haben, informieren wir unsere Gäste so schnell als möglich.

UPDATE: 12. März 2020 – 14:00 Uhr: TUI Cruises bricht Orient-Saison ab!

 

TUI Cruises hat die Orientreisen der Mein Schiff 5 ab 16.03.2020 abgesagt. Alle Infos dazu: TUI Cruises bricht Orient-Saison der Mein Schiff 5 ab

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

37 Kommentare gepostet

  1. Danke Pascal

    Ich möchte hier mal einen Dank aussprechen.
    In Zeiten wo viel gemauert wird und Informationen nur schwer zu bekommen sind. Ist diese Seite immer sehr aktuell.
    Vielen Dank für Ihre Mühe.

  2. AIDA und TUI sollten endlich reagieren und ihre Gäste da raus holen bzw.keine mehr hinzufliegen. Die Lage dort ist so unklar. Mir wurde gestern von AIDA mitgeteilt das die die aktuelle Route mit Bahrain und Oman noch steht für die Abfahrt ab 13.3 .

  3. Mir wurde heute von AIDA noch mittgeteilt, dass die Route ab Dubai am 13.03. aktuell ist.
    Die Häfen in Bahrain und Oman sollen aber schon einige Tage gesperrt sein!?
    Da wird nicht die Wahrheit vermittelt!

    • AIDA hatte dazu ja bereits ein Statement veröffentlicht. Da täglich die Situationen neu bewertet werden und die Hotlines zumeist nicht die akuten Infos aus den Krisencentern haben, wäre es vielleicht ratsam zu warten bis es offizielle Infos gibt, denn bis dahin ist der Stand dass erstmal alles wie geplant stattfindet.

  4. Ich möchte nicht am Freitag nach Dubai fliegen und dort auf einer Irrfahrt durch die VEA fahren. Ja, für AIDA und TUI ist viel Geld das da auf dem Spiel steht. Aber schlimmer ist es wenn da nichts geht und die alle Reisenden auf einmal wieder wegbekommen müssen.

    • Und noch schlimmer ist es, wenn man erst die Gäste einfliegt und denen bis zur Abfahrt erzählt wird, alles findet wie geplant statt. Wohlwissend, dass es sowieso nicht so ist. Aber man hat erstmal die Leute auf dem Kutter und das Geld in der Tasche. Nur darum geht es. Aida und TUI sollten endlich so kulant sein wie die amerikanischen Reedereien.

      • Selten so einen Unsinn gelesen. Wenn Du so krass bist wie Du tust, empfehle ich Dir, Dich sofort bei den Reedereien als Krisenmanager zu bewerben, da Du ja alles weißt, kann dann nichts mehr schiefgehen. Die aktuelle Lage ändert sich stündlich, aber Du scheinst alles bereits zu wissen. Go for it!

        • Und vielleicht sollten Sie mal etwas Ihre persönlichen Angriffe zurück fahren. Ich habe lediglich meine Meinung geschrieben, welche Ihnen jedoch nicht das Recht dazu geben.

        • Ich habe eben mit Aida telefoniert- die Reise am 13.3. ab Dubai findet wie gebucht statt- inklusive Manama und Muscat??!! Ich soll momentan davon ausgehen das die Häfen angelaufen werden wie die gebucht wurden- somit auch keine kostenlose Storno wegen Änderung der Route möglich. Ich glaube das zwar nicht- aber ich kann ja auch das Gegenteil nicht beweisen. Ich soll mich morgen nochmal melden- falls sich was ändert. Wir werden also morgen abend zum Flughafen fahren, in den Flieger steigen und hoffen das wir aufs Schiff kommen und dann auch was von den tollen Städten zu sehen bekommen. Und wenn nur noch Abu Dhabi und Dubai übrig bleibt ist das dann auch nicht zu ändern. Naja hauptsache es bleibt überhaupt noch was übrig……

      • Die Imfomartionen hier sind super. I h bin mal gespannt wie unsere Kreuzfahrt Anfang August die Adria Route verläuft. Von Malta bis Triest.

  5. Sollte die Transreise von Dubai nach Heraklion ohne Oman stattfinden,fehlen wichtige Stationen der Reise. Hier müsste TUI doch ähnlich Costa und Royal Carribien ein Storno-Angebot anbieten. Auch wenn es nur eine Gutschrift für eine spätere Reise wäre.

  6. Dann gehe ich mal stark davon aus, dass die Fahrt der MeinSchiff 5 ab dem 16.03. (Dubai & Oman) abgesagt wird.
    Wahrscheinlich einen Tag zuvor, wenn ich bereits angereist bin…

  7. Ich schließe mich dem Kommentar von Stefan und Manuel voll an. In der momentanen Lage, die sich von Tag zu Tag radikal ändern kann, sollten die Reedereien, egal ob TUI oder AIDA so viel Verantwortung übernehmen und jegliche Kreuzfahrten absagen. Auch wenn der wirtschaftliche Schaden dabei sicher nicht unbedeutend ist. Hier sollte die Gesundheit der Besatzung und der Gäste oberste Priorität haben.
    Das Absagen einer Reise sollte nicht erst kurz „vor der Angst“ passieren, wie das von Manuel so treffend formuliert wurde.
    Die Gäste könnten sich bereits bei der Anreise zum Schiff mit CORONA angesteckt haben(kommen ja von Überall her), was niemand weiß und dann erst auf dem Schiff zum Ausbruch kommt. Ich denke darauf würde jeder doch sicher gerne verzichten.

  8. Wir fahren auch am 16.03. mit der mein Schiff 5. Laut Aussage um 9 Uhr von Tui soll die Fahrt planmäßig stattfindenden. Telefonisch sind die derzeit nicht zu erreichen. Ewige Warteschleife.

  9. Geplant ist die Reise ab 16.3. ab Dubai mit Mein Schiff 5. Abu Dhabi hat ja nun dicht gemacht. Wer weiß, ob der Oman (Khasab und Muscat) noch angefahren werden darf?? TUI äußert sich momentan nicht. Von einer Rundreise kann man dann nicht mehr sprechen, wenn dann nur noch Dubai übrig bleibt?? Und auch da wird es vll. eng…

    • Khasab und Musacat dürften noch angefahren werden, allerdings darf Dubai nicht mehr angefahren werden, sobald das Schiff die Hoheitsgewässer der VAE verlässt. Zumindest habe ich die Informationen so interpretiert.
      Die Informationslage lässt für mich zwei Möglichkeiten zu:
      a) Fahrt wird abgesagt
      b) Eine Woche im Hafen von Dubai (Vielleicht den ein oder anderen Tag auf hoher See)

  10. Auch wir wollen am 4.4. ab Dubai mit der MS 6 nach Heraklion. Wir haben noch ein wenig Zeit, aber langsam machen wir uns auch Sorgen, dass unsere Traumreise nicht wie geplant stattfinden wird. Wir sehen uns auch bereits 15 Tage an Bord, ohne einen Hafen gesehen zu haben. Wegen der Durchfahrt des Golfs von Aden werden dann keine outdoor-Veranstaltungen stattfinden. Hoffentlich darf man dann noch auf seinen Balkon! Geschweige denn wenn jemand auf die Idee kommt, uns täglich Fieber zu messen. So haben wir uns diese Tour nicht vorgestellt. Und auch wir finden, daß TUICruises ihren Plan B in Bezug auf diese Reise bekannt geben bzw. uns ein Alternativ-Angebot unterbreiten muß. Sicher, wir wissen, daß das eine totale finanzielle Katastrophe ist, aber wir sind auch machtlos und z.Zt. haben wir auch viel Geld vorgestreckt.

    • Hallo, ich habe Verwandte auf mein Schiff 5 aktuell. Wenn sie Dubai nicht anlaufen können, von wo aus fliegen sie dann heim?
      Gruß Michael

      • Ich würde behaupten, dass das nur von Dubai oder Abu Dhabi aus funktioniert. Ich schätze dass es möglich sein wird, zumindest die Gäste ausschiffen zu lassen. Von Dubai nach Abu Dhabi ist es ja nicht weit, insofern sehe ich dabei das kleinste Problem.

  11. Was ist mit msc ? Abfahrt 21.3. Ab Dubai….. leider telefonisch keine definitive Antwort erhalten von msc und auch nicht vom Reisebüro…. will nicht eine Woche am Schiff bzw. Im Extremfall in der Kabine verbringen…..

  12. Waren vom 23. Februar bis 02. März auf der MS-5
    Schon da war DOHA ein Problem.
    Den Abend vor dem Seestillstand wurden 2 x Kabinennummern aufgerufen, die betr. Passagiere müßten wegen dem Reisepaß zur Reiseleitung. Stunden später folgte der extrem lange Ankeraufenthalt.
    Ein Arzt kam im Laufe des Tages an Bord und dann ging es Stunden später weiter.
    Überall in den Terminals waren IR-Kameras installiert…

    Vorläufig sind Urlaube kein Thema mehr.
    Es wird wohl zu gravierenden Umsatzeinbußen kommen. Danke, China, toll gemacht!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Mehr Mein Schiff Themen