Mein Schiff 6 auf dem Weg nach Europa

Mein Schiff 6 auf dem Weg nach Europa

mein-schiff-6-new-york-mit-kanada-bar-harbor 148

Die Mein Schiff 6 war das erste Kreuzfahrtschiff von TUI Cruises, welches durch die Corona-Krise außer Dienst gestellt wurde. Das Ganze ist bereits am 08.März 2020 passiert, das ist mittlerweile 22 Tage her. Lange Zeit verblieb die Mein Schiff 6 noch in Asien, allerdings nicht im Hafen. Von dort sollen auch viele Crewmitglieder nach Hause geschickt worden sein. An Bord sind nun noch etwa 600 Crewmitglieder.

Mittlerweile ist die Mein Schiff 6 wieder unterwegs. Zur aktuellen Stunde befindet sie sich im roten Meer kurz vor dem Suez Kanal, sie ist also auf dem Weg nach Europa. Auch die Mein Schiff 5 ist kur vor dem Suez Kanal. Vielleicht treffen sich die beiden Schwesterschiffe sogar irgendwo in Europa. Ein wirkliches Ziel haben soweit meine Kontakte mich informierten nicht. Man sucht einen Hafen in den man Einlaufen darf.

Im Sommer sollte die Mein Schiff 6 eigentlich ab Kiel auf verschiedene Nordkap-Reisen und auch in die Ostsee auslaufen. Ob die Pläne so aufgehen weiß derzeit Niemand. Stationiert sein sollte sie in Kiel, ob sie da jetzt bereits hinfährt und auf den nächsten Einsatz wartet weiß ich nicht. 

Die restlichen Schiffe der Flotte treffen sich in Teilen, so sind die Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 unterwegs nach Teneriffa wo die Mein Schiff 3 und die Mein Schiff Herz warten. Die Mein Schiff 5 ist wie gesagt kurz vor dem Suez-Kanal auch auf dem Weg nach Europa – ohne festes Ziel. Die Mein Schiff 4 ist derzeit unterwegs von Barcelona nach Bremerhaven und was die Mein Schiff 6 letztlich machen wird, sehen wir sicherlich die Tage.

Werde Mitglied in der Mein Schiff Facebook-Gruppe
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

8 Kommentare zu „Mein Schiff 6 auf dem Weg nach Europa“

        1. Patrick Schneider

          Cruisemapper zeigt die aktuellesten Positionen dieser 3 Tracker – allerdings ohne die Fahrspur abzubilden

  1. Jakobs Sascha

    AIDAnova die sei 16 Tagen im Hafen von Teneriffa liegt, schickt auch 184 Deutsche, Österreichische und Schweizer Mitarbeiter in einer eigens dafür gecharterten Maschine von TuiFlight am 01.04 nach Hause, bis nach Hannover und dann aus organisatorischen Gründen auf eigene Faust.

    1. Aber eigentlich muss doch jedem Crew Mitglied eine sichere Heimreise bis zum angegebenen Heimatflughafen gewehrt sein
      Ansonsten müsste man Sie an Board behalten…

      Es darf laut Gesetz kein Crewmitglied im Stich gelassen werden

      Das wurde auch explizit an die Reedereien so weitergegeben als „Friendly Reminder“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Mein Schiff Themen