Mein Schiff 6 darf nicht nach Vietnam & Malaysia: 4 Häfen werden umgeroutet wegen Corona

Mein Schiff 6 darf nicht nach Vietnam & Malaysia: 4 Häfen werden umgeroutet wegen Corona

Mein Schiff 6 / © TUI Cruises
Mein Schiff 6 / © TUI Cruises

TUI Cruises hat nun auch Probleme mit der Mein Schiff 6 in Asien und man muss deutlich sagen, dass es absehbar war. AIDA Cruises hat die Schiffe bereits abgezogen aus Asien, Royal Caribbean und Celebrity Cruises ebenfalls. Costa Kreuzfahrten hat es ebenfalls die letzten Tage hart getroffen da sie in Asien in verschiedene Häfen nicht einlaufen durften und nun ist TUI Cruises mit der Mein Schiff 6 ebenfalls betroffen. Das Schiff darf weder in Malaysia noch in Vietnam anlegen – beides eigentliche Highlights auf der Route.

Die Gäste wurden gegen 19 Uhr darüber informiert vom Kapitän, dass die Hafenbehörden in Vietnam und Malaysia das Anlegen der Mein Schiff 6 untersagen. Nun arbeitet man an einer Alternativroute. Schaut man sich Costa Kreuzfahrten dieser Tage in Asien an, darf man voraussehen, dass das kein leichtes Unterfangen werden wird.

Der aktuelle Plan besagt, dass die Mein Schiff 6 am morgigen Sonntag in Laem Chabang festmacht, in eben jenem Hafen von dem AIDA Cruises ihre letzten Asien-Gäste in dieser Saison nach Hause gebracht hat. Dort soll die Mein Schiff 6 erstmal bis Dienstag verweilen. Was danach kommt ist bisher nicht bekannt, daran arbeitet man an Bord und an Land in Deutschland.

Die eigentliche Route der Mein Schiff 6 sieht wie folgt aus

  • Mi 04.03.20 Singapur / Singapur
  • Do 05.03.20 Singapur / Singapur
  • Fr 06.03.20 Auf See
  • Sa 07.03.20 Koh Samui / Thailand
  • So 08.03.20 Laem Chabang / Thailand
  • Mo 09.03.20 Laem Chabang / Thailand
  • Mo 09.03.20 Auf See
  • Di 10.03.20 Auf See
  • Mi 11.03.20 Phu My / Vietnam
  • Do 12.03.20 Auf See
  • Fr 13.03.20 Auf See
  • Sa 14.03.20 Port Klang / Malaysia
  • So 15.03.20P enang / Malaysia
  • Mo 16.03.20 Langkawi / Malaysia
  • Di 17.03.20 Auf See
  • Mi 18.03.20 Singapur / Singapur

Durch die Umroutung sind nun vier Anläufe auf der Reise gestrichen, auch die nachfolgende Reise steht demnach unter keinem so guten Stern, wenn das in dieser Woche schon so ausschaut, könnte man davon ausgehen, dass das auch auf der nächsten Reise zu Problemen kommen kann.

 

Aktuell hält TUI Cruises noch an der Abfahrt am 18.03.2020 fest

Die letzte Asienreise der aktuellen Wintersaison der Mein Schiff 6 „Singapur bis Dubai“ ab 18.03.2020 findet weiterhin wie geplant statt.

Die folgende Reise soll ebenfalls mitunter nach Malaysia führen, auch hier kan man in weiser vorrausicht fragen, ob das so überhaupt stattfinden kann. Die Route der Mein Schiff 6 von Singapur nach Dubai ab 18.03.2020 schaut wie folgt aus:

  • Mi 18.03.20 Singapur / Singapur
  • Do 19.03.20 Singapur / Singapur
  • Fr 20.03.20 Port Klang / Malaysia
  • Sa 21.03.20 Penang* / Malaysia
  • So 22.03.20 Langkawi / Malaysia
  • Mo 23.03.20 Auf See
  • Di 24.03.20 Auf See
  • Mi 25.03.20 Auf See
  • Do 26.03.20 Colombo / Sri Lanka
  • Fr 27.03.20 Auf See
  • Sa 28.03.20 Auf See
  • So 29.03.20 Mumbai (Bombay) / Indien
  • Mo 30.03.20 Auf See
  • Di 31.03.20 Auf See
  • Mi 01.04.20 Muscat / Oman
  • Do 02.04.20 Auf See
  • Fr 03.04.20 Dubai / Vereinigte Arabische Emirate
  • Sa 04.04.20 Dubai / Vereinigte Arabische Emirate

UPDATE: Tui Cruises bricht die Reise ab, weitere Reise abgesagt!


TUI Cruises hat die Reise abgebrochen der Mein Schiff 6, auch die Transreise von Singapur nach Dubai wurde abgesagt.

Werde Mitglied in der Mein Schiff Facebook-Gruppe
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

8 Kommentare zu „Mein Schiff 6 darf nicht nach Vietnam & Malaysia: 4 Häfen werden umgeroutet wegen Corona“

  1. Patrick Schneider

    Das wird eine Pur-Tour von Singapur bis (mindestens) in den Oman, wenn Indien weiterhin keine Schiffe anlegen lässt.

  2. Andrea Weihrich

    Ich habe gestern TC angerufen, um anzufragen wie es möglich sein kann diese KF unter diesen Voraussetzungen durchzuführen, wenn drei Häfen in Malaisia nicht angelaufen werden kann. Die lapidare Antwort lautete das ihnen hierüber keinerlei Informationen vorliege. Ich komme mir ext rem verschaukelnd vor.

    1. Pascal Wepner

      Ich weiß nicht so richtig was ich dazu sagen soll, denn AIDA, Costa und Co. haben ja deutlich gezeigt, dass die asiatischen Häfen auch mal zu machen, woraufhin AIDA, RCI und CEL die Schiffe abgezogen haben. Für Costa Asia als asiatische Reederei eher schwer, daher liegen fast alle Schiffe von denen leer rum. Aber man hätte da sicher anders entscheiden können und vor allem jetzt sollte man auch wissen, dass man nicht in die Häfen fahren darf.

  3. Ich habe gehört , dass die AIDAPerla diverse Häfen in der Karibik nicht anlaufen konnte. Wir sind in drei Wochen mit der MS 2 dort. Wo soll das noch hinführen.14 Tage auf See ? Es gibt kein Konzept bei den Reedereien in dieser schwierigen Situation. Wie auch ?!

    1. Pascal Wepner

      Das ist aber schon ein paar Wochen her. Seither ging das ohne Probleme. Allerdings haben Costa und MSC ordentliche Probleme in der Karibik. Insofern muss man davon ausgehen, dass was passieren kann in Richtung Hafensperrungen, muss aber nicht.

    2. Romana Amsüss

      Wir gahren auch am 27.3. Mit der Ms2 in die karibik! Hab mich im RB erkundigt, gibt keine kostenlosen Stornierungen! Umbuchen geht auch nicht! Wohin sollte man auch? Haben keine Lust 14 Tage am Schiff zu sitzen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Mein Schiff Themen

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner