Mein Schiff Herz: Aktuelle Infos zur Abreise oder Verbleib an Bord

Mein Schiff Herz: Aktuelle Infos zur Abreise oder Verbleib an Bord

mein-schiff-herz-reisebericht-mittelmeer-mit-kanaren-gibraltar-46

Der Stand der Dinge auf der Mein Schiff Herz in Teneriffa ist nicht schön aber auch nicht schlecht. Die Gäste müssen sich jetzt erst einmal für eine Option bis zum Reiseende entscheiden – da wenn sie von Bord gehen wollen, nicht mehr an Bord gehen dürfen laut den Hafenbehörden. 

Diese Borddurchsage wurden soeben gesprochen

 

Aufgrund der gestern erfolgten Anordnung der spanischen Regierung, den Kreuzfahrtbetrieb bis zum 26.3. einzustellen, überschlagen sich aktuell die Ereignisse.

Unser letzter Kenntnisstand ist, dass unsere Gäste nach Verlassen des Schiffes nicht wieder an Bord zurückkehren dürfen. Daher bitten wir unsere Gäste, bis auf weiteres an Bord zu bleiben. Wir stehen in Gesprächen mit den Behörden, um diese Regelung zu lockern.

Um unseren Gästen in dieser Situation dennoch einen einigermaßen angenehmen Urlaub ermöglichen zu können, bieten wir Ihnen folgende Optionen an: Sie haben entweder die Möglichkeit, heute von Bord zu gehen und die Zeit bis zum geplanten Rückflug am Donnerstag, den 19.3., in einem – durch uns gebuchten – komfortablen Hotel auf Teneriffa zu verbringen (Buchung und Zuteilung über uns), oder wir organisieren für Sie einen schnellstmöglichen Rückflug nach Hause.

Für diese Leistungen entstehen den Gäste selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten – weder für den Hotelaufenthalt noch für den Flug. Dieses Angebot gilt auch für Gäste, die geplant hatten, 14 Tage mit uns zu reisen. In den nächsten Tagen kommen wir automatisch auf die Gäste zu, um sie über die Erstattung für die nicht durchgeführte Kreuzfahrt zu informieren.

UPDATE: TUI Cruises macht Shutdown – Reisen der Mein Schiff Flote abgesagt!


TUI Cruises hat nun auch die Schiffe stillgelegt und alle Reisen abgesagt. Das teilte das Unternehmen am Samstagabend um 23:30 Uhr mit, nach dem es am Mittag noch kostenlose Umbuchungen angeboten hat. 

Werde Mitglied in der Mein Schiff Facebook-Gruppe
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

17 Kommentare gepostet

  1. Ich war auf diesem Schiff und es war ein absolutes Chaos. Vor allem gab es nur wenig Informationen an Schiff. Und wenn, dann war diese auch noch zum Teil falsch. Wir haben selber mit der Behörde vor Ort gesprochen und herausgefunden, dass der Kapitän nicht die Wahrheit erzählt. Dieses Unternehmen stellt den Profit in den Vordergrund, die Sicherheit und Gesundheit der Menschen ist denen egal. Ich werde gerichtlich gegen die Firma vorgehen. Wenn jemand gleiche Erfahrungen gemacht hat, dann bitte teilen.

    • Hallo der Profit geht vor ! wir haben gebucht am 22 Mai > Malta Rom bis Palma . Die Reederei bewegt sich nicht und will natürlich die
      Anzahlung von 800 Euro behalten .Wir fahren definitiv auch im Mai nicht nach Rom ! Ich mache jetzt gerade alles reisefertig für den Anwalt .

    • Sorry, aber diese Aussage ist falsch! Es wurde sich sehr gut um uns gekümmert! Der Kapitän und auch der Kreuzfahrtdirektor haben fast stündlich Infos herausgegeben! In wenigen Stunden wurden die Optionszettel gedruckt, bearbeitet und dann leider von den spanischen Behörden zu Nichte gemacht! Die Crew wurde selber teilweise erst 20 Minuten nach Erhalt der Infos, die die Gäste schon hatten informiert! Und für die Crew muss es ja noch schlimmer sein, so zu tun also wäre nix… und dass haben die wirklich Prima gemacht!!! Alle waren weiterhin fröhlich und sehr gelassen! Selbst im Theater fand am Abend die Show statt! Macht ihr das mal! Die Bangen um ihre Job, wir nur wegen unserem Urlaub… Danke dem Herz Team, wir kommen wieder und danken euch, dass ihr unsere zwei Tage so schön gemacht habt!!!

    • Ich war ebenfalls auf dem Schiff diese Aussage ist absolut falsch.
      Die Behörden vor Ort haben innerhalb kurzer Zeit die Vorschriften mehrfach geändert darauf musste die Crew immer wieder neu
      reagieren. Der Kapitän und die Crew haben einen super Job gemacht, inklusive der Mitarbeiter in Deutschland die unseren Rückflug
      kurzfristig organisiert haben. Es wurden ca. 1500 Menschen innerhalb von 24 Stunden vom Schiff gebracht und die Rückreise hat
      unter diesen Umständen gut funktioniert. Dafür Danke ich allen beteiligten TUI Mitarbeitern von ganzem Herzen.
      Wenn Daniel derjenige Anwalt ist den ich auf dem Schiff im Gespräch mit einem Mitarbeiter erlebt haben kann ich nur sagen, dass er die Situation nicht beurteilen kann da er völlig kopflos und überzogen vorzeitig das Schiff auf eingene Faust verlassen hat. Er kann absolut nicht beurteilen welchen tollen Job die Mitarbieter in der Nachfolgezeit geleistet haben. Was die Klage angeht, TUI
      erstatt 100 % der Kosten zurück was will man da mehr?

  2. Auf Grund mangelnder Hygiene (Sauberkeit,verstopfte Toiletten,Güllegeruch auf einigen Etagen und Kabinen,Schimmel im Duschbereich,verschmutzen Fenstet etc.).Über Anwlt Klage eingereicht.zum großen Bedauern hat man uns uns lächerliche 230,00 Euro für 2 Personen angeboten.

    • Ich war selber erst Mitte Februar auf dem Schiff und kann mich nicht über die genannten Punkte beschweren.
      Das das geschlossene Vakumsystem der Toiletten sehr anfällig ist, wird auf dem Schiff nochmals thematisiert und sollte somit jedem Passagier bekannt sein, wie die Toiletten zu benutzen sind. Da kann meist die Reederei nichts dafür, wenn es zu Problemen kommt, denn dann hat mal wieder ein Passagier etwas nichterlaubtes in die Toilette geworfen. Betroffen sind dann min. 10 Kabinen von der Störung und dieses hat dann 2 der 5 genannten Punkte zur Folge. Schimmel im Bad hatte ich definitiv nicht in meiner Kabine. Verschmutzte Fenster, dass ist eine Frage der Definition. Denn je nach Wetterlage auf See kann es da jeden Tag zu Beeinträchtigungen kommen – das hat eine Kreuzfahrt mal so an sich.

    • Dann sollte man doch zu Hause bleiben, mir sieht eher danach aus ,dass so der ein oder andere auf der Suche ist Profit rauszuschlagen und das ist nicht TUI oder auch anderer Reedereien!
      Wir sind selbst betroffen und wollen nicht in der Haut derer sein, die das ganze bearbeiten müssen.

      • Naja, bezogen auf die Herz kann man ganz viel lustige Geschichten erzählen. Das ist ja auch nicht neu, dass das Schiff gewisse Features mit sich bringt, die eigentlich Niemand möchte.

  3. Ich muss Fischlaker zustimmen! Typisch Deutsch, immer meckern , jammern und klagen. Dieses ist eine noch nicht dagewesene Situation. Keep Calm

  4. Warum gibt es solche Menschen??? Es ist für jeden von uns eine Herausforderung egal wo er lebt. Ich wünsche mir in dieser Zeit einfach Verständnis und Solidarität. Ich glaube, dass jeder bei Tui derzeit sein Bestes gibt. Einfach mal den Mund halten!

  5. Wir waren vom 05.03. Bis 12.03. An Board der mein Schiff Herz.Es lief alles reibungslos ab, tolles Essen toller Service und wenn die Toiletten mal gluckerten wurde sich umgehend gekümmert. Kein Grund sich aufzuregen…. Wer die mein schiff Herz bucht dem sollte bekannt sein das es eine alte Dame ist mit Patina und auch Rost, aber das Flair an Board mit tollem Personal entschädigt mit Aufmerksamkeit. Für Behördenwilkür das Schiff jetzt fest zu setzen oder Gäste nicht mehr an Board zu lassen kann TUI Cruises nun mal nichts.

  6. Bei TUI scheint der Profit über dem Wohl der Gäste zu stehen. Aida und viele andere haben sich für die Gesundheit der Passagiere entschieden.

  7. Hallo , wir sind am 12.03.zurück geflogen zum Glück.Die Woch auf meine Schiff Herz war echt toll.Wir hatten nicht zu meckern.Das Personal ist super nett und sehr bemüht evtl.Probleme sofort abzustellen.Diese Leute die meckern meckern einfach über alles.Bei unseren Freunden war auch die Toilette verstopft .Personal war schnell bemüht das zu ändern. Uns hat es sehr gut auf dem Schiff gefallen. Das Personal ist top.Wir würden auch immerwieder mit diesem Schiff fahren.

  8. Die Zeit vom 05. bis 12.03.2020 auf dem Schiff war einfach großartig. Toller Service und freundliche Crew. Das Schiff ist bekanntermaßen nicht neu, trotzdem völlig ok.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Mehr Mein Schiff Themen