Mein Schiff Kanada- und Nordamerika Kreuzfahrten (2021) können wohl nicht stattfinden!

Mein Schiff Kanada- und Nordamerika Kreuzfahrten (2021) können wohl nicht stattfinden!

Neue Mein Schiff 1 kam heute das erste Mal in den Hamburger Hafen / © TUI Cruises
© TUI Cruises

TUI Cruises hat ein großes Problem bekommen nachdem sich Kanada zu einem erneuten Kreuzfahrtverbot ausgesprochen hat. 

Kanada hatte bereits in 2020 ein Reiseverbot bis Mitte 2021 ausgesprochen. Nun hat sich Kanada wieder geäußert und eigentlich erstmal relativ unnötig in meinen Augen das Kreuzfahrtverbot bis Ende Februar 2022 verlängert. Man lässt sich zwar eine Hintertür offen, aber das nimmt erstmal jegliche Planungssicherheit. Auch ist es fraglich ob Kanada überhaupt von ihrem sehr strengen Kurs abweichen. In Kanada gibt es zudem auch ähnliche Impfprobleme wie in Deutschland und dort sieht man die Kreuzfahrt als durchaus problematisch an.

Damit kommt TUI Cruises mit den Marken Mein Schiff und Hapag Lloyd Cruises in Zugzwang. Denn beide Marken sollten eigentlich im Herbst 2021 auf Nordamerika-Kreuzfahrten auslaufen und eben auch Häfen in Kanada ansteuern. das Kreuzfahrtverbot gilt für alle Kreuzfahrtschiffe mit mehr als 100 Passagieren. Das dürfte für Hapag Lloyd Cruises noch irgendwie funktionieren, für Mein Schiff hingegen gar nicht mehr. Betroffen ist im übrigen auch die MS Hamburg von Plantours und die Amera von Phoenix Reisen. 

Die geplanten Reisen sind in der Form also nicht mehr darstellbar, das fängt bei der Transreise von Hamburg nach New York beziehungsweise Bayonne an und zieht sich durch die ganze Herbstsaison, in der die Mein Schiff 1 Häfen in Kanada hätte anfahren sollen. Blaue Reisen sind im übrigen auch nicht möglich, denn allein die Einfahrt in kanadische Gewässer ist bereits verboten durch die Verordnung.

TUI Cruises selbst hat sich dazu noch nicht gemeldet, wird sich sicherlich aber Gedanken machen müssen. Es gibt natürlich eine geringe Möglichkeit, dass Kanada sich noch einmal um entscheidet, allerdings brauchen Reedereien wie auch Gäste eine Planungssicherheit. Solange ein Kreuzfahrtverbot herrscht, wird man sicherlich auch keinen Support aus den Häfen erhalten die man anfahren möchte. Auch muss man Proviant und die ganze Logistik vorbereiten für die Saisons in Nordamerika. Das macht das Ganze nicht einfacher.

Hier findet ihr im übrigen einen Reisebericht von Mein Schiff in Kanada: 

Das sind die geplanten Mein Schiff 1 Nordamerika-Kreuzfahrten

Buchungsmaschine von Kreuzfahrlounge-Apensen.de
Mein Schiff – TUI Cruises Fanclub

Kreuzfahrtlounge – „Mein Schiff“-Beratung von Experten

Mehr Infos bekommt ihr auch bei den „Mein Schiff®“-Berater der Kreuzfahrtlounge.
 
‼️ Buchung und Beratung auch am Wochenende und an Feiertagen, sowie über die normalen Arbeitszeiten hinaus ‼️
 
📞 +49 4167 292 99 42
📧 counter@kreuzfahrtlounge-apensen.de
WhatsApp: +49 151 262 08 112



Mehr TUI Cruises News

Mehr Kreuzfahrt News