Mein Schiff Kapitän Tom Roth sollte Urlaubsheld werden – Gäste in Arrecife kommen zu spät

Neue Mein Schiff 1 kam heute das erste Mal in den Hamburger Hafen / © TUI Cruises
Kapitän Thomas Roth zeigte Herz auf der Kanaren-Reise und kam noch einmal an die Pier zurück um Pier-Runner abzuholen / © TUI Cruises

Auf der Mein Schiff 1 gab es gestern einen herzlichen und sehr menschlichen Einsatz von Kapitän Thomas Roth.

Die Mein Schiff 1 ist derzeit auf den Kanaren unterwegs. Am gestrigen Donnerstag sollte sie am Abend den Hafen von Arrecife auf Lanzarote verlassen. Es fehlten allerdings noch zwei Gäste. Man wartete auf die Gäste, aber sie kamen nicht bei. 

So startete der Mein Schiff 1 Kapitän Thomas Roth das Ablegemanöver mit einer Verspätung. Das Schiff war etwa 150 Meter von der Pier entfernt, als man dann sah, dass die fehlenden Gästen mit Fahrrädern in den Hafen eilten. 

Kapitän Roth brach das Ablegemanöver ab und legte noch einmal im Hafen von Arrecife an, um die Gäste doch noch an Bord zu nehmen. Es kursieren dazu einige Videos in den sozialen Netzwerken, die Gäste an Bord feiern das Erreichen der verloren gegangenen Gäste mit tosendem Applaus und Jubel. 

Die zwei fehlenden Gäste kamen auf Fahrrädern angeradelt. Vermutlich hatten sie sich individuell Fahrräder gemietet, denn auf einem geführten Fahrrad-Ausflug von TUI Cruises waren sie nicht gewesen. Es war also nicht so, dass sie einer Gruppe verloren gegangen sind. 

Letztlich wurde das alles super gelöst und ich finde, Kapitän Roth hat hier den Status „Urlaubsheld“ einmal verdient. Dieser wird den TUI Cruises Mitarbeitern verlieren, wenn sie in ihrem Job etwas ganz Besonderes tun oder leisten für die Gäste. 

Ein Kapitän hat weder die Pflicht zu warten im Hafen, noch das Schiff umzudrehen um zu spät gekommene Gäste aufzunehmen. Dennoch ist es toll, wenn es gemacht wird.

Kreuzfahrten mit der Wohlfühlflotte von TUI Cruisesab
Ein Teil der Mein Schiff Flotte / © TUI Cruises

Alle Mein Schiff Kreuzfahrten auf einen Blick

ganzjährig

verschiedene, weltweite Routen

Premium alles inklusive

Werde Mitglied in der Mein Schiff Facebook-Gruppe Werde Mitglied in der Mein Schiff Facebook-Gruppe

5 Kommentare gepostet

  1. Moin Pascal,
    eine tolle Aktion vom Kapitän wir waren bis vor 2 Wochen 11 Nächte in der westlichen Karibik auf der Celebrity Reflection unterwegs und wir hatten in Costa Maya Pier Runner wir sind pünktlich um 18 Uhr abgelegt und als wir etwa 30 Meter weg waren von der Pier kamen die vier fehlenden Passagiere um die Ecke aber es war zu spät unser Kapitän hat nämlich keine Anstalten mehr gemacht die fehlenden Passagiere doch noch aufzunehmen wir sind planmäßig weiter nach Cozumel gefahren wo am folgenden Abend diese besagten vier Passagiere ebenfalls fehlten die mussten dann wohl auf eigene Kosten die Rückreise in die USA antreten vermutlich ohne Ausweispapiere in so eine Situation will man nicht reingeraten vorallem nicht außerhalb der EU!

    Gruß Oliver

    • Im Regelfall wird die Kabine zusammengeräumt und alles dem Hafenagenten übergeben, so dass die Leute eben nicht ohne ihre Sachen da stehen. Das wurde mir so mal gesagt, würde auch Sinn machen. Da räumt im beisein der Security der Steward die Sachen ein, dass da im Nachgang auch nichts erzählt werden kann, dass etwas fehlt oder so.

      • Moin Pascal,
        vielen Dank für deine Antwort dass wusste ich nicht aber es klingt durchaus logisch aber sie wurden wahrscheinlich erst in Fort Lauderdale geräumt denn in Cozumel hatten die vier Passagiere es ja nicht mehr an Bord geschafft naja egal.
        Gruß Oliver

  2. Ich war dabei…
    … als Kapitän Thomas Roth in Arrecife auf Lanzarote nach dem Ablegen von der Pier wegen der beiden „Zu-spät-Kommer“ das Riesenschiff extra wieder anlegte an die Pier. Er ließ uns Passagiere über Lautsprecher kurz teilhaben an seinen Überlegungen hinsichtlich seiner Entscheidung, wegen der
    Pier Runner das Schiff wieder zurückfahren zu lassen.

    Mit viel Freundlichkeit, aber bestimmt auch mit einem verschmitzten Lächeln (das habe ich gespürt!) ließ er die Mein Schiff 1 wieder anlegen, um die beiden Unglücksvögel „ganz unbürokratisch“ wieder in den sicheren Schoß des Schiffes aufzunehmen.
    Applaus, Applaus!
    Gut gemacht, Capt. Tom – und alles sehr charmant… !

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Erneute Demonstrationen in Kiel

Am Samstag wird es in Kiel erneut zu einer Demonstration kommen. Diesmal wird auch ein Schiff der Kussmundflotte betroffen sein. Wer sich als Kreuzfahrtfan an den Pfingstsonntag 2019 zurückerinnert, der

Weiterlesen »

Mein Schiff Kapitäne

https://www.youtube.com/watch?v=uKUs_BzqquM TUI Cruises Kapitäne auf einen Blick! Auch die TUI Cruises Fans sind derweil mehr und mehr auf die Kapitäne der Mein Schiff fixiert. Daher wollen wir Euch hier die

Weiterlesen »
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Teile die Meldung kostenfrei mit deinen Freunden & Bekannten

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on google
Google+
Share on email
Email