Meyer Werft: Forschungsschiff „Sonne“ kommt nach Emden

Meyer Werft: Forschungsschiff „Sonne“ kommt nach Emden

Kreuzfahrten und Rundreisen mit Berge & Meer
Kreuzfahrten und Rundreisen mit Berge & Meer

Forschungsschiff „Sonne“ kommt zurück nach Deutschland

Neben der Kreuzfahrt sind auch viele weitere Bereiche deutlich durch das Coronavirus beeinträchtigt. Nun kommt auch das Forschungsschiff „Sonne“, das zwischen 2012 und 2014 auf der Papenburger Meyer Werft gefertigt wurde, nach Deutschland zurück. Das Schiff wird durch die Reederei Briese Research aus Leer betrieben. Die „Sonne“ ist damit nicht alleine betroffen, denn es mussten zahlreiche Forschungsexpeditionen mit deutschen Fortschungsschiffen abgesagt werden. 

Briese Research betreibt neben der „Sonne“ auch sieben weitere Forschungsschiffe. Nicht nur die „Sonne“, sondern auch die „Maria S. Merian“ und „Meteor“ werden nun wieder nach Deutschland gebracht. 

Durch ihre geringere Größe wurde die „Sonne“ im kleineren Baudock der Meyer Werft gefertigt. Das größere Baudock wird zumeist natürlich für die großen Kreuzfahrtschiffe unter anderem für AIDA Cruises oder auch Royal Caribbean International genutzt. „Sonne“ ist 116 Meter lang und 20,6 Meter breit. Das Schiff soll nun eine Weile in Emden verbleiben, alle Expeditionen bis Juni wurden abgesagt. In dieser Zeit sollte sich das Schiff im indischen Ozean verbringen. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt-News vom 19.09.2020

Kreuzfahrt News & Infos auf Facebook! Unsere Kreuzfahrtnews vom heutigen 19.09.2020  Auch am heutigen Samstag gibt es einige Neuigkeiten aus der Kreuzfahrtwelt. Die wohl wichtigste News des Tages ist, dass

Jetzt lesen »

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*