Meyer Werft: Mehrere Wochen Betriebspause in Sommer und Winter?

Meyer Werft: Mehrere Wochen Betriebspause in Sommer und Winter?

norwegian-bliss-meyer-werft-luftbilder-15

Die Meyer Werft soll aktuell planen zwei Pausen einzulegen 

In der aktuellen Coronakrise leider natürlich auch die Papenburger Meyer Werft. Doch im Gegensatz zu den Folgen für die Reedereien, kann die Werft die Probleme der Zukunft bereits jetzt relativ genau einschätzen. Denn es wird wohl vor erst keine neuen Aufträge für das Auftragsbuch der Reederei geben. Dies sagte Meyer Senior bereits vor einigen Wochen in einem Video. Demnach wäre das Auftragsbuch derzeit gut gefüllt, aber man rechne vor 2023 nicht mit neuen Aufträgen zum Bau weiterer Kreuzfahrtschiffe. 

Auch ist davon auszugehen, dass bestehende Optionen wohl nicht gezogen werden könnten. Für die Werft, die zwischenzeitlich von zwei auf drei Neubauten im Jahr aufgestockt har, bedeutet das einen sehr harten Schlag. Mittlerweile wurde bereits angekündigt, dass man wieder zurückfahren und nur noch zwei Kreuzfahrtschiffe im Jahr – ein kleines und ein großes – fertigstellen werde. Dies würde der Streckung der Auftragslage dienen. Entsprechende Verhandlungen mit den Kunden laufen bereits. 

Nun soll es laut NDR plane die Werft nun, möglicherweise zwei Betriebsstopps einzulegen – einen im Sommer, einen im Winter. Die Dauer könnte jeweils bis zu drei Wochen betragen. Demnach würden aktuell entsprechende Gespräche mit dem Betriebsrat geführt werden. In diesem Rahmen wird nun besprochen, auf welchem Weg die Kurzarbeit ausgeweitet werden könnte. Eine der Überlegungen seien die Betriebspausen. 

Aktuell befinden sich Spirit of Adventure (Saga Cruises / Verspätung schon angekündigt), Odyssey of the Seas (Royal Caribbean International) und AIDAcosma im Bau. Auch P&O Iona, die im Mai abgeliefert werden sollte, wurde durch die P&O Cruises noch nicht abgenommen. Die derzeitigen Maßnahmen der Kurzarbeit und der Streckung des Auftragsbuches könnten zur Folge haben, dass auch Odyssey of the Seas (Eigentlich Herbst 2020) und AIDAcosma (Eigentlich Mai 2021) verspätet auf den Markt kommen könnten. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*