Meyer Werft: Mitglieder der Geschäftsführung und des Betriebsrats müssen in Quarantäne

Meyer Werft: Mitglieder der Geschäftsführung und des Betriebsrats müssen in Quarantäne

Meyer Werft in Papenburg / © Meyer Werft
Meyer Werft in Papenburg / © Meyer Werft

Quarantäne bei Geschäftsführung und Betriebsrat der Meyer Werft 

In einem Restaurant in Leer (Niedersachsen) ist das Coronavirus ausgebrochen, mittlerweile wird deutschlandweit in den Medien bereits von 18 Infizierten gesprochen, schon über 100 Menschen sollen dabei in Quarantäne geschickt worden sein. Leer befindet sich nicht sonderlich weit von Papenburg und damit auch nur unweit der großen Meyer Werft vor Ort. 

In den großen Leitmedien ist nun vermehrt davon zu lesen, dass auch Mitglieder der Geschäftsführung und fast der gesamte Betriebsrat von dieser Quarantäne betroffen seien. Dem NDR gegenüber soll dies durch einen Sprecher der Meyer Werft bestätigt worden sein. Sogar die Personalchefin der Meyer Werft soll zu den 18 Infizierten des Vorfalls zählen, nachdem Restaurantbesuch habe sie ebenfalls noch an mehreren Unternehmenssitzungen teilgenommen. 

Nun droht auch dem Wirt der privaten Veranstaltung Ärger, da davon ausgegangen wird, dass er bei der privaten Veranstaltung gegen Corona-Auflagen verstoßen habe. Sollte sich dies bestätigen, so droht im ein Bußgeld in Höhe von bis zu 25.000€. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.