Michael Zengerle verlässt MSC Cruises Deutschland

Michael Zengerle verlässt MSC Cruises Deutschland

msc-grandiosa

Michael Zengerle wird MSC Cruises zum 31. Mai 2020 verlassen. Michael Zengerle, der insgesamt 9 Jahre bei MSC Cruises Deutschland tätig war, hatte zuletzt die Position des Senior Vice President Institutional Affairs & Strategic Development inne. Davor war er von April 2011 bis März 2019 als Geschäftsführer für das in München ansässige Unternehmen tätig. Während seiner Amtszeit konnte sich MSC Cruises Deutschland an gesunden Wachstumsraten erfreuen, wurde zur Nummer 10 der Reiseveranstalter in diesem für MSC wichtigen Markt und entwickelte sich zur führenden internationalen Kreuzfahrtmarke in Deutschland.

„Wir möchten Michael für seinen Beitrag zum Wachstum unseres Geschäfts in Deutschland über die Jahre hinweg danken und ihm für seine Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg wünschen“, sagte Pierfrancesco Vago, Executive Chairman der Kreuzfahrtsparte der MSC Gruppe.

Christian Hein, Managing Director von MSC Cruises Deutschland, wird die Verantwortung für den Bereich Institutionelle Angelegenheiten zusätzlich zu seiner Geschäftsführertätigkeit übernehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Aufschwimmen der Coral Geographer

Kreuzfahrt News & Infos auf Facebook! Coral Geographer schwimmt! Für das australische Unternehmen Coral Expeditions gab es nun einen Baufortschritt zu feiern: der Neubau Coral Geographer ist aufgeschwommen. Gefertigt wird

Jetzt lesen »

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*