MS Albatros ist auf dem Weg zur Verschrottung – Ankunft am 27.07.2021

MS Albatros ist auf dem Weg zur Verschrottung – Ankunft am 27.07.2021

ms-albatros-07

„Weiße Lady“ MS (Alba)tros ist auf dem Weg nach Indien – ihre Verschrottung steht bevor

Die Hoffnung von all derer, die noch darauf spekuliert hatten, dass die ehemalige MS Albatros vom Bonner Reiseveranstalter Phoenix Reisen doch nicht verschrottet wird, wurde nun endgültig zerschlagen.


Nachdem die „Tros“ (Flagge Gabun), wie das Schiff seit seiner Umflaggung heißt, Mitte der Woche von Hurghada in Ägypten nach Dschidda (Jedda) in Saudi-Arabien unterwegs war, hat das beinahe 48 Jahre alte Kreuzfahrtschiff nach einem Stopp zum Bunkern nun den Kurs in Richtung Bhavnagar in Indien aufgenommen. Das lässt nun keinen anderen Schluss als eine bevorstehende Verschrottung zu. Von Bhavnagar sind es lediglich 50 Kilometer bis nach Alang, dem Ort, an dem schon etliche Kreuzfahrtschiffe ihr Ende fanden. 

Schon am 27.07.2021 soll die „Tros“ am Morgen an ihrem indischen Ziel ankommen. In aller Regel liegen die Kreuzfahrtschiffe, die in Alang abgewrackt werden, noch ein paar Tage vor Alang oder in der Nähe auf Reede, um letzte Vorbereitungen zu treffen. Im Anschluss wird sie dann auf den Strand von Alang gesetzt.

Ursprünglich sollte die ehemalige MS Albatros, die von 2004 an bei Phoenix Reisen im Einsatz war, im Roten Meer als Hotelschiff für die Pick Albatros Gruppe zum Einsatz kommen. Dieses Vorhaben wurde vor kurzem als gescheitert erklärt. Aufgrund des gehobenen Alters des Schiffes ist es nicht sonderlich verwunderlich, dass im Rahmen der aktuellen Pandemie kein anderer Käufer gefunden werden konnte.  Somit ist der letzte Ausweg eine Verschrottung des Schiffes.

Nicht zuletzt durch die ARD-Erfolgs-TV-Sendung „Verrückt nach Meer“ wurde die ehemalige Albatros, die von ihren Fans auch liebevoll „Weiße Lady“ genannt wurde, einem breiten Publikum bekannt.

Innerhalb der Flotte von Phoenix Reisen befinden sich zum aktuellen Zeitpunkt drei Hochsee-Kreuzfahrtschiffe – die MS Artania, MS Amadea und MS Amera. In normalen Jahren hat Phoenix Reisen in der Sommersaison noch die MS Deutschland in der Flotte, doch sowohl im letzten als auch in diesem Jahr wurde das Schiff aufgrund der Corona-Krise vom Bonner Reiseveranstalter nicht gechartert. MS Deutschland wird im Winter immer bei Semester at Sea eingesetzt. 

Phoenix Reisen buchen bei den Experten in der Kreuzfahrtlounge buchen!

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen bis mindestens 21 Uhr im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr Phoenix Reisen News

Mehr Kreuzfahrt News

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner