MS Albatros: Nie mehr „Verrückt nach Meer“ an Bord der Weißen Lady!

MS Albatros: Nie mehr „Verrückt nach Meer“ an Bord der Weißen Lady!

ms-albatros-02

MS Albatros verlässt Phoenix Reisen – nie mehr Verrückt nach Meer an Bord der Weißen Lady 

Phoenix Reisen hat sich innerhalb der aktuellen Pandemie und zum Erhalt der Wirtschaftlichkeit nun nach vielen anderen Anbietern ebenfalls dazu entschlossen, eines der Kreuzfahrtschiffe abzugeben. Getroffen hat es an dieser Stelle die MS Albatros, die auch als „Weiße Lady“ bekannt ist. Der Bonner Reiseveranstalter hat dies bereits auf seiner eigenen Internetseite offiziell bekanntgegeben. 

MS Albatros soll demnach an die Pick Albatros Gruppe verkauft werden. In Zukunft soll sie als Hotelschiff im Roten Meer eingesetzt werden. Mit dem Abgang des Kreuzfahrtschiffes bedeutet dies nicht nur das Ende eines Kreuzfahrtschiffes bei Phoenix Reisen, sondern auch das Ende eines Kreuzfahrtschiffes aus der beliebten Sendung „Verrückt nach Meer“. Durch diese Sendung im Ersten gelangte die MS Albatros an eine große Beliebtheit unter den Fans der Phoenix Flotte. 

Die Folgen der MS Albatros werden künftig also nur noch in den alten Mediatheken zu sehen sein, es wird nach dem Abgang des Schiffes keine neuen Folgen an Bord der „Weißen Lady“ geben. In Zukunft wird Phoenix Reisen wieder nur noch mit vier Hochseeschiffen agieren, erst im letzten Jahr kam die MS Amera als fünftes Schiff hinzu. Diese war zuvor als MS Prinsendam bei der Holland America Line im Einsatz. 

Mit dem Abgang der MS Albatros, die 1973 erstmals ihren Dienst aufnahm, verliert Phoenix Reisen eines seiner beliebten Hochseeschiffe – zu Gunsten des Erhalts der Wirtschaftlichkeit des Unternehmens. Denn auch Phoenix Reisen leidet enorm unter der aktuellen Pandemie. 

*** WICHTIGE INFORMATION ****
MS Albatros wird neue Wege gehen und verlässt die Phoenix-Flotte.
Corona und die Auswirkungen bleiben in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 deutlich spürbar. Auch bei uns ist vieles im Wandel, damit wir den aktuellen Anforderungen gerecht werden und Ihnen weiterhin wunderschöne Kreuzfahrten mit der typischen Phoenix-Atmosphäre bieten können.
Unsere Hochseeschiffe befinden sich derzeit noch in Warteposition, aber wir hoffen – gemeinsam mit Ihnen – auf einen baldigen Wiedereinstieg in unsere Kreuzfahrten.
Und doch müssen wir bei aller Vorfreude auch die Wirtschaftlichkeit unseres Unternehmens im Blick haben. Daher haben wir uns nun schweren Herzens entschieden, MS Albatros aus der Phoenix-Flotte in neue Hände zu übergeben.
Das Schiff wird somit leider nicht mehr für Phoenix-Kreuzfahrten im Einsatz sein. Aber niemals geht man so ganz … denn unsere Albatros wird an einen langjährigen und sehr geschätzten Partner von Phoenix Reisen verkauft und zukünftig als Hotelschiff der “Pick Albatros Gruppe“ im Roten Meer eingesetzt.
In den nächsten Tagen werden wir alle betroffenen Gäste bzw. Reisebüros informieren und interessante Alternativen zu den abgesagten Reisen mit MS Albatros präsentieren. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.