ms-amadea-09

MS Amadea: Notausschiffung im Nok, Hubschrauber Christoph 42 im Einsatz

Notausschiffung auf der MS Amadea von Phoenix Reisen – Rettungshubschrauber im Einsatz

Am gestrigen Sonntag startete das aktuelle ZDF Traumschiff ab Kiel auf eine neue Kreuzfahrt. Ein Highlight gab es direkt zu Beginn und zwar die Passage des Nord-Ostsee-Kanals. 

Allerdings konnten das nicht alle Gäste genießen, da ein Gast ausgeschifft werden musste aufgrund eines medizinischen Notfalls. Der Gast war an Bord zusammengebrochen.

Die Kanalfähre Landwehr musste kurzzeitig den Dienst einstellen als bekannt wurde, dass die MS Amadea einen Notfall an Bord hat und in Höhe Landwehr einen Passagier ausschiffen muss, das passierte in der Kanalweiche bei Schinkel.

Die MS Amadea meldete gegen 17 Uhr über den Kanallotsen der an Bord war den Notfall an die Verkehrszentrale in Brunsbüttel. Diese alarmierte sodann einen Notarzt aus Rendsburg, der mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 42“ zum Kanal geflogen kam.

Der Helikopter landete an der Fährstelle „Landwehr“, von dort aus wurden der Notarzt und der Sanitäter mit einer Fähre an Bord der MS Amadea gebracht.

Hafen Rostock-Warnemuende / © Fotoautor- Rostock Port / nordlicht 2008

Den Rostocker Hafen online live erleben

Kreuzfahrt News & Infos auf Facebook! Die ROSTOCK PORT GmbH präsentiert ihr Leistungsangebot und das des gesamten Rostocker Hafens auf einer neu strukturierten und umfassend aktualisierten Internet-Seite. Unter der etablierten

Weiterlesen »
Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*