Kreuzfahrt buchen: 04167 2929941

Telefon - Kreuzfahrtlounge:
Mo - Fr: 09:00 - 21:00
Sa, So & Feiertags: 10:00 - 17:00
Tippe auf die Nummer

🛳 Kostenfreie News & Angebote 🛳

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

MS Amadea: Werft-Problematik führt zu Hafenausfälle im April 2024

MS Amadea: Werft-Problematik führt zu Hafenausfälle im April 2024

© Phoenix Reisen
© Phoenix Reisen

MS Amadea zu Umroutung gezwungen – Werftaufenthalt nicht bestätigt! 

Der Bonner Reiseveranstalter Phoenix Reisen, der unter anderem die beliebte MS Amadea betreibt, sah sich am gestrigen Donnerstag leider dazu gezwungen, seine Gäste über eine einschneidende Umroutung der Südamerika-Umrundung im März und April 2024 zu informieren. Betroffen sind hierbei alle Strecken und Teilstrecken mit ursprünglich geplantem Ende am 11.04.2024 in Nizza. 

Dieses geplante Ende kann Phoenix Reisen leider nicht mehr anbieten, da der gewünschte Werftaufenthalt in Frankreich nicht durchgeführt werden kann. Wie Phoenix Reisen in einem Schreiben an die Gäste mitteilt habe die Reederei BSM eine Absage für den geplanten Werftaufenthalt von MS Amadea erhalten. Da das Schiff aber routinemäßige Arbeiten auf sich nehmen muss, wurde nun umgeplant. 

Um den Fahrplan 2024 nicht drastisch verändern zu müssen wurde der Zeitraum des Werftaufenthaltes (12.04.2024 – 30.04.2024) beibehalten, jedoch werden die Arbeiten nun in der Lloyd Werft in Bremerhaven durchgeführt. Das bedeutet für die Südamerika Umrundung, dass die Kreuzfahrt natürlich in Bremerhaven statt Nizza enden muss. 

Um das zu bewerkstelligen hat Phoenix Reisen eine entsprechende Umroutung vorgenommen. In diesem Zuge wurden Santa Cruz de La Palma, Las Palmas de Gran Canaria, Tanger und Barcelona storniert. Im Gegenzug endet die Kreuzfahrt wie folgt: 

  • 05.04.2024: Funchal (vorher Santa Cruz de La Palma)
  • 06.04.2024: Seetag  (vorher Las Palmas de Gran Canaria)
  • 07.04.2024: Lissabon (vorher Seetag)
  • 08.04.2024: Seetag (vorher Tanger)
  • 09.04.2024: Seetag  (vorher Straße von Gibraltar)
  • 10.04.2024: Seetag  (vorher Barcelona)
  • 11.04.2024: Bremerhaven (vorher Nizza)

Zwar sehen die gebuchten Gäste die Änderungen im Bezug auf die stornierten Häfen kritisch, jedoch gibt es auch positive Aspekte. So ist die Blumeninsel Madeira ein wirklich schöner Halt, auch die Heimreise für die überwiegend deutschen Gäste verkürzt sich je nach Wohnort enorm. 

Gebuchte Ausflüge in den stornierten Häfen werden natürlich erstattet. Das neue Programm für den aktualisierten Fahrplan steht in Kürze in “Mein Phoenix” bereit. 

Phoenix Reisen – Hochseekreuzfahrten

 

Angebot der Kreuzfahrtlounge

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr Phoenix Reisen News

Mehr Kreuzfahrt News