MS Amera / © Phoenix Reisen

MS Amera ist das erste Kreuzfahrtschiff in Tunesien seit 2015

Die MS Amera hat gestern als erstes Kreuzfahrtschiff seit 2015 in Tunesien festgemacht

Die MS Amera, das neueste Schiff vom Bonner Reiseveranstalter Phoenix Reisen, hat gestern in Tunis festgemacht. Damit ist sie das laut dem Hafen von La Goulette ,das erste Kreuzfahrtschiff, dass hier seit dem Jahr 2015 festgemacht hat. Die MS Amera kam an diesem Tag aus Malta, reiste am Abend wieder weiter nach Italien. 

Für Tunesien war der Anlauf der MS Amera ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung, denn in den letzten Jahren hat der Tourismus des Landes extrem stark gelitten. Im Jahr 2015 kam es in Tunis zu einem Terroranschlag, hierbei wurden 22 Touristen getötet, seit diesem Jahr war auch kein Kreuzfahrtschiff mehr im tunesischen Hafen.

Laut dem Hafen erwarte man für das Jahr 2020 eine deutliche Besserung, rund zehn Anläufe werden erwartet, für 2021 erhofft man sich in Tunesien eine deutliche Steigerung. 

[angebot id=“132519″]

Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.