MS Amera Reisen abgesagt nach Reiseabbruch und Rückkehr nach Deutschland

MS Amera Reisen abgesagt nach Reiseabbruch und Rückkehr nach Deutschland

MS Amera / © Phoenix Reisen
MS Amera / © Phoenix Reisen

MS Amera kommt morgen in Bremerhaven an – Folgereisen bis 10.03.2022 abgesagt

Während der Weihnachts- und Silvesterreise „Von Insel zu Insel“ (AMR065A) der MS Amera von Phoenix Reisen kam es zu mehreren Coronafällen bei Crewmitgliedern, sodass diese Kreuzfahrt letztlich am 29.12.2021 in Las Palmas auf Gran Canaria abgebrochen werden musste – wir berichteten bereits.

Gemäß Angaben von Phoenix Reisen wurden die positiv getesteten Crewmitglieder auf den Kanaren ausgeschifft und in Quarantänehotels gebracht. Die Gäste hatten die Wahl, ob sie von Gran Canaria nach Hause fliegen oder mit dem Schiff zurück nach Deutschland fahren möchten. Als Zieldestination wurde Bremerhaven im Einvernehmen zwischen der Reederei BSM Cruise Service und dem Reiseveranstalter Phoenix Reisen gewählt. Die Ankunft in Bremerhaven ist für den morgigen Dienstag, 04.01.2022 in den Morgenstunden vorgesehen. Ursprünglich sollte die Reise auch in Bremerhaven enden, jedoch erst am 09.01.2022 nach mehreren weiteren Stopps in Spanien und Portugal. Durch die Ankunft der MS Amera in Bremerhaven wird die AIDAcosma die derzeit dort verweilt, den Liegeplatz verlassen.

Die an Bord verbliebenen Passagiere, die seit dem verlassen Gran Canarias am 30.12.2021 ausschließlich Seetage genießen können, wurden zwischenzeitlich mehrfach per Antigentest auf das Coronavirus untersucht. Laut Phoenix Reisen wurde bei Passagieren bislang kein positiver Coronafall identifiziert.

Heute hat sich Phoenix Reisen nach Anraten der Gesundheitsbehörden dazu entschieden die Folgereise der MS Amera – AMR066 mit all ihren Varianten A bis D -, die am 09.01.2022 hätte starten sollen, abzusagen. Das Bonner Unternehmen hat bereits die betroffenen Gäste und Reisebüros informiert. 

Mit der Absage dieser Kreuzfahrt mit all ihren Teilstrecken entsteht ein Stillstand der MS Amera bis zum 10. März 2022 – somit wird das Schiff etwas über zwei Monate außer Betrieb gehen. Die nächste Kreuzfahrt wird somit erst die 18-tägige Reise „Wintertraum – Mit MS Amera bis ans Nordkap“ (AMR076A) mit Start am 10.03.2022 sein. Die Maßnahme ist natürlich ein Rückschritt im Kreuzfahrtbetrieb an sich, doch Phoenix Reisen steht mit dieser Entscheidung nicht alleine da – auch AIDA Cruises (AIDAnova) und TUI Cruises (Mein Schiff 6) pausieren aufgrund der aktuellen Situation jeweils ein Schiff der Flotte, jedoch ist bei diesen Fällen der Zeitraum des Stillstands deutlich kürzer angesetzt.

Abgesagte Reisen (Reiseabschnitte) der MS Amera:

 

  • AMR066A: Die große Mittelmeer-Reise zum Überwintern – 09.01.2022 – 10.03.2022
  • AMR066B: Westeuropas Küsten, Gibraltar und die Adria – 09.01.2022 – 29.01.2022
  • AMR066C: Bunt und vielfältig – das östliche Mittelmeer – 29.01.2022 – 18.02.2022
  • AMR066D: Mediterranes Lebensgefühl trifft Westeuropas Küstenschätze – 18.02.2022 – 10.03.2022

Das Unternehmen sagt dazu:

Diese Reise mit MS Artania findet statt! 
Aufgrund der Auswirkungen durch das Coronavirus kann es zu kurzfristigen Routenänderungen kommen, bis hin zu einer „Blauen Reise“. Bei coronabedingt nicht angelaufenen Häfen und Routenänderungen erfolgt dafür keine Erstattung auf den Reisepreis. Maximal 700 Gäste (statt normalerweise 1.200) werden an dieser Reise teilnehmen. Sie haben also viel Abstand an Bord. 

Schaut man sich den aktuellen Stand an, so lässt Norwegen nach wie vor keine Kreuzfahrten in den Gewässern zu. Bis zum Start der Kreuzfahrt ist es aber noch etwa einen Monat, sodass sich das aber noch ändern kann. Die Reise ist nach wie vor auch buchbar.

Wie bei den anderen Kreuzfahrtanbietern auch, hat Phoenix Reisen ein spezielles Hygiene-Konzept erarbeitet. Vor Reiseantritt müssen alle nicht vollständig geimpften Reisenden einen PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden sein darf, vorweisen. Dies gilt auch für Genesene. 
Beim Einschiffungsprozess wird dann bei allen Reisenden noch ein Antigen-Schnelltest durchgeführt, der natürlich negativ ausfallen muss, um an der Kreuzfahrt teilnehmen zu dürfen. Weiterhin gelten auch Maskenpflicht und Abstandsregelungen, sowieso weitere Maßnahmen.

Auch die nächsten Folgereisen der Artania führen nach Norwegen, sodass auch hier mit der Durchführung als reine Seereise ohne Landgänge zu rechnen ist. 

Weitere Schiffsinbetriebnahmen sind bei Phoenix Reisen erstmal nicht absehbar. Es liegen weitergehende Reiseabsagen vor, die zum einen Reisen nach dem ursprünglichen Katalog, als auch nach dem neu aufgelegten Reiseangebot betreffen.

Aktuelle Absagen (Stand 09.06.2021):

 

 

Amadea:

AMA409: „Von der Côte d´Azur durch die Ägäis an den Bosporus“ 17.06. – 03.07.2021
AMA409A: „Ostsee mit den ‚Weißen Nächten‘ “ 22.06. – 06.07.2021
AMA410: „Sommerfreuden im Schwarzen Meer“ 03.07. – 21.07.2021
AMA410A: „Fjordnorwegen & Nordnorwegen bis übers Nordkap hinaus“ 06.07. – 20.07.2021
AMA411: „Mediterrane Traumziele und Westeuropas erste Adressen“ 21.07. – 06.08.2021
AMA411A: „Die große Nordlandreise: Island – Spitzbergen – Norwegen“ 20.07. – 06.08.2021
AMA418: „Rund um Afrika in 68 Tagen“ 15.10. – 22.12.2021
AMA419: „Von der Weser bis zum Kap der Guten Hoffnung“ 15.10. – 10.11.2021
AMA420: „Vom Kap der Guten Hoffnung bis zur Côte d´Azur“ 10.11. – 22.12.2021
AMA421: „Von Kapstadt bis nach Mauritius“ 10.11. – 26.11.2021
AMA422: „Von Mauritius zu den Seychellen und ins Rote Meer“ 26.11. – 22.12.2021
Diese Reisen wurden abgesagt. Alle betroffenen Gäste bzw. Reisebüros haben wir bereits informiert.

Die Reisen AMA412 bis AMA417 sowie ab AMA423 mit MS Amadea finden nach derzeitigem Stand planmäßig statt. 

Amera:

AMR053: „Norwegen & Spitzbergen-Abenteuer mit Mitternachtssonne“ 25.06. – 09.07.2021
AMR054: „Fjordträumereien“ 09.07. – 16.07.2021
AMR055: „Die große Nordlandreise: Island – Spitzbergen – Norwegen“ 16.07. – 03.08.2021
AMR058: „Die große 42-tägige Island-Grönland-Amerika Reise“ 01.09. – 13.10.2021
AMR059: „In die Neue Welt mit Kurs auf Kanada“ 01.09. – 21.09.2021
AMR060: „St. Lorenz-Region und die US-Ostküste bis New York“ 21.09. – 13.10.2021
Diese Reisen wurden abgesagt. Alle betroffenen Gäste bzw. Reisebüros haben wir bereits informiert.

Die Reisen AMR056 bis AMR057 sowie ab AMR058A mit MS Amera finden nach derzeitigem Stand planmäßig statt. 

Artania:

ART275: „The very best of Great Britain“ 27.06. – 10.07.2021
ART284: „Große Herbstreise nach Amerika“ 22.09. – 11.11.2021
ART285: „Ärmelkanal – Azoren – Amerika“ 22.09. – 16.10.2021
ART286: „Sunshine State Florida – Inselträume der Karibik“ 16.10. – 11.11.2021
Diese Reisen wurden abgesagt. Alle betroffenen Gäste bzw. Reisebüros haben wir bereits informiert.

Die Reisen ART276 bis ART283 sowie ab ART284A mit MS Artania finden nach derzeitigem Stand planmäßig statt. 

Deutschland:

DEU056: „Einmal um die Insel – Great Britain“ 15.06. – 25.06.2021
DEU057: „Zauber des Baltikums & Weiße Nächte“ 25.06. – 09.07.2021
DEU058: „Die große Ostsee-Reise“ 09.07. – 25.07.2021
DEU059: „Norwegisches Sommermärchen“ 25.07. – 01.08.2021
Diese Reisen wurden abgesagt. Alle betroffenen Gäste bzw. Reisebüros haben wir bereits informiert.

Die Folgereisen mit MS Deutschland finden nach derzeitigem Stand planmäßig statt. 

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr Phoenix Reisen News

Kreuzfahrt News

3 Jahre MS Amera bei Phoenix Reisen

Die MS Amera feiert Geburtstag. Seit drei Jahren ist das Schiff für den Reiseveranstalter Phoenix Reisen aus Bonn unterwegs. Das Kreuzfahrtschiff wurde im Jahr 1988

Jetzt lesen »

Mehr Kreuzfahrt News

close

Verpasse keine News und Infos!

Kreuzfahrt NEWS

Bestelle hier vollkommen KOSTENFREI die täglichen Kreuzfahrt News und Infos von SuK!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner