MS Artania von Phoenix Reisen beendet erste Reise erfolgreich nach dem Neustart

MS Artania von Phoenix Reisen beendet erste Reise erfolgreich nach dem Neustart

ms-artania-santorin-2

Die erste Reise der MS Artania ist in Bremerhaven zu Ende gegangen

Heute auf den Tag genau wurde vor einer Woche wurde in Bremerhaven der Startschuss für den Neustart der Hochsee-Flotte von Phoenix Reisen gegeben. An Bord der MS Artania, die auch liebevoll genannte „Grand Lady“wird, wurden endlich die ersten Gästen wieder seit über einem Jahr der Zwangspause begrüßt. Das war ein sehr bedeutender Moment für die Fans und Freunde des Bonner Reiseveranstalters und selbstverständlich für das Unternehmen an sich, sowie die für die zahlreichen Crewmitglieder auch. Da auch das Fernsehteam der Erfolgssendung „Verrückt nach Meer“ an Bord war und auch bei den folgenden Reisen noch ist, wird dies sicherlich bei der Ausstrahlung der entsprechenden Folge auch visuell gezeigt werden.

Ursprünglich sollte eigentich die erste Reise der MS Artania nach Norwegen gehen, doch durch die dortigen Beschränkungen hat Phoenix Reisen vorab beschlossen die Route anzupassen. Neben entspannenden Seetagen an Bord führte die Route nach Göteborg und Stockholm. An der Reise durften sowohl vollständig geimpfte Personen teilnehmen, als auch ungeimpfte Gäste. Dies wird auch bei der heute beginnenden Reise sein. Auch diese wurde nun durch Phoenix Reisen umgeroutet.

Der eigentliche Reiseverlauf war ART277 „Norwegens Küstenabenteuer bis nach Kirkenes“ – 17. – 30.07.2021:
Bremerhaven – Seetag – Seetag – Leknes – Sortland – Honningsvag – Kirkenes – Tromsø – Svartisen – Trondheim – Molde / Andalsnes – Bergen – Mandal – Bremerhaven

Der neue Reiseverlauf ART277 „Schwedens Highlights“ – 17. – 30.07.2021:
Bremerhaven – Seetag – Göteborg – Lysekil – Seetag – Karlskrona (auf Reede) – Stockholm – Stockholm – Örnsköldsvik (auf Reede) – Seetag – Trelleborg – Seetag – Helgoland (auf Reede) – Bremerhaven

Eine Besonderheit der neuen Route ist neben einigen außergewöhnlichen Zielen in Schweden, die von vielen anderen Reedereien nicht angefahren werden, auch das Ansteuern von der deutschen Hochseeinsel Helgoland.

Nachdem Abschluss der Reise ART277 wird Phoenix Reisen sein Konzept bezüglich der zugelassenen Passagiere anpassen, denn die Reisen „ART278 – Sommertörn zu den Perlen der Ostsee“ (Ziele in Dänemark, Schweden, Finnland, Russland, Estland und Lettland) und „ART279 – Ostsee vom Feinsten“ (Ziele in Schweden, Finnland, Russland, Estland, Litauen und Dänemark) sollen nur mit vollständig geimpften Personen durchgeführt werden. Dies hängt insbesondere mit den Einreisebestimmungen der angefahrenen Länder zusammen.

Die Reisen der Artania, die darauf folgen (ab ART280), sind derzeit für geimpfte und nicht geimpfte Passagiere zugänglich. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass Phoenix Reisen sein Konzept generell umstellt, denn es ist davon auszugehen, dass weitere Länder das Besuchen des Landes an einen vollständigen Impfschutz knüpfen. Dies ist beispielsweise in Norwegen der Fall. Dort dürfen Kreuzfahrten nur durchgeführt werden, wenn alle Crewmitglieder und alle Passagiere vollständig geimpft sind.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen bis mindestens 21 Uhr im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner