MS Astor ist in Aliaga angekommen – Verschrottung steht bevor

MS Astor ist in Aliaga angekommen – Verschrottung steht bevor

ms-astor-2019-reisebericht-tag-6-25

MS Astor ist zur Verschrottung in Aliaga angekommen

Leider mussten wir bereits Ende Oktober 2020 mitteilen, dass die beliebte MS Astor von CMV / TransOcean Kreuzfahrten verschrottet wird. Das Kreuzfahrtschiff wird somit in Zukunft nicht mehr auf dem deutschen Markt zu finden sein. Am 21.11.2020 ist MS Astor am Strand der Abwrackwerft angekommen. Dort befinden sich bereits weitere Kreuzfahrtschiffe von Pullmantur Cruises und der Carnival Cruise Line. Gebeacht wurde das Schiff auch schon, es liegt seit gestern auf dem Strand.

Diverse weitere Kreuzfahrtschiffe sollen ebenfalls in Aliaga abgebaut werden. MS Astor reiht sich damit in die lange Liste der Kreuzfahrtschiffe ein, die den Kreuzfahrtmarkt aufgrund der Coronakrise verlassen haben. 

MS Astor fand ihren Einsatz zuletzt auf dem deutschen Markt. Hier erfreute sich das klassische Kreuzfahrtschiff vor allem aufgrund seines spannenden Routings großer Beliebtheit. Da es sich bei MS Astor um ein recht kleines Kreuzfahrtschiff handelt, kann sie auch in die kleineren Häfen einlaufen und Liegeplätze mit höherer Stadtnähe einnehmen. 

2021 sollte MS Astor den deutschen Markt verlassen und in Frankreich als Jules Verne eingesetzt werden. Mit der Insolvenz der CMV wurde allerdings klar, dass diese Planungen hinfällig wurden. In der Folge der Insolvenz wurden die Kreuzfahrtschiffe versteigert, MS Astor wird nun verschrottet. Der Versteigerungspreis des Schiffes belief sich auf rund 1,7 Millionen Dollar. 

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner