MS Hamburg auf dem Weg nach Lissabon in die Werft

MS Hamburg auf dem Weg nach Lissabon in die Werft

MS Hamburg auf der Elbe - Luftaufnahmen / Droneshots am 01.08.2017

MS Hamburg reist nach Lissabon in die Werft 

Auch für MS Hamburg von Plantours Kreuzfahrten ist eine schwere Zeit angebrochen, das Schiff hat nun seine Passagiere ausgeschifft, die nächste Kreuzfahrt mit dem beliebten klassischen Kreuzfahrtschiff musste abgesagt werden. 

Für MS Hamburg geht es nun in die Werft nach Lissabon, hier werden einige Schönheitsreparaturen und Instandhaltungsmaßnahmen durchgeführt. 

MS »Hamburg«: Mit absenkbaren Panorama-Fensterfronten auf die Großen Seen
Bauzeichnungen bestimmen neben Seekarten für die Fahrplan-Entwicklung einen ganzen Raum in der Bremer Veranstalterzentrale. Denn neben dem Neubau für den Flussbereich stehen hohe Investitionen für den Umbau der MS »Hamburg« an. Das einzige Hochseeschiff von Plantours – und gleichzeitig auch kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands – wird neu gestaltet. Der Einbau von absenkbaren Panorama-Fensterfronten klingt auf den ersten Blick einfach. Oliver Steuber: „Aber wir sind aktuell das einzige Kreuzfahrtschiff, das die engen Schleusen hinter Montreal für die spektakulären Reisen auf den Großen Seen durchfahren kann. Ein nur wenige Zentimeter breites Balkongeländer war eine schwierige Herausforderung für die Architekten, um dieses besondere Alleinstellungsmerkmal des Schiffes auch in Zukunft zu haben.“ Dieses bleibt nun durch die neuen Panorama-Fensterfronten erhalten, die ähnlich wie französische Balkone großflächig zu öffnen sind.
Die Lösung ist gefunden, im März 2020 startet die Werftphase. Die rund 60 Prozent Stammkunden und neuen Passagiere können sich anschließend auch über neu gestaltete Innenräume freuen: Die Rezeption, das Büffet-Restaurant und ein völlig neuer Bereich um eine jetzige Weinstube und Boutique erhalten komplett neue Einrichtungen.
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.