MS Hanseatic / © Hapag-Lloyd Cruises

MS Hanseatic bleibt nach Brand länger in der Bredo Werft

Im Rahmen eines planmäßigen Werftaufenthaltes befindet sich das Expeditionsschiff MS HANSEATIC von Hapag-Lloyd Cruises derzeit in der Bredo-Werft in Bremerhaven. Im Rahmen der Werftarbeiten ist es zu einem Schaden durch Brand im Maschinenraum der MS Hanseatic gekommen. Die zusätzlich notwendigen Reparaturen, um den entstandenen Schaden zu beheben, können nicht innerhalb der geplanten Werftzeit durchgeführt werden. Der Werftaufenthalt wird sich aus diesem Grund zwangsläufig verlängern.

MS Hanseatic / © Hapag-Lloyd Cruises
MS Hanseatic / © Hapag-Lloyd Cruises

Die Kreuzfahrten mit MS Hanseatic vom 17.6.2013 ab Bremerhaven und vom 4.7.2013 ab Tromsø werden daher abgesagt.

Allen gebuchten Passagieren der Reisen wird der Reisepreis zurück erstattet. Zudem erhalten sie für eine künftige Reisebuchung auf einem der Schiffe der Hapag-Lloyd Cruisesflotte in 2013/2014 einen Nachlass von 10 Prozent auf den Preis der Seepassage.

1 Kommentar zu „MS Hanseatic bleibt nach Brand länger in der Bredo Werft“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.