MS Magellan: Beaching in Alang – Verschrottung steht bevor

MS Magellan: Beaching in Alang – Verschrottung steht bevor

MS Magellan mit CMV Schornstein / © Cruise & Maritime Voyages
MS Magellan / © Cruise & Maritime Voyages

MS Magellan wurde in Alang gebeacht 

Nun gibt es kein zurück mehr: die MS Magellan, die zuletzt zur Flotte der Cruise & Maritime Voyages gehörte, wurde bei der Abwrackwerft in Alang gebeacht. Dies bedeutet, dass das Kreuzfahrtschiff auf den Strand der Werft aufgelegt wurde. 

Fortan wird das Kreuzfahrtschiff nach und nach zurückgebaut, MS Magellan wird nicht mehr auf den Weltmeeren zu finden sein. 

Nach MS Astor und MS Marco Polo ist MS Magellan bereits das dritte Kreuzfahrtschiff der Cruise & Maritime Voyages, das verschrottet wird. Die gesamte Flotte des Unternehmens wurde im letzten Jahr versteigert, CMV musste Insolvenz anmelden. Die Preise für die Kreuzfahrtschiffe waren allerdings eher erschreckend, MS Astor wurde beispielsweise für magere 1,7 Millionen Euro verkauft, bei MS Magellan sollen es rund 3 Millionen Euro gewesen sein. 

MS Vasco Da Gama und MS Columbus werden glücklicherweise nicht verschrottet, diese beiden Kreuzfahrtschiffe der CMV konnten neue Eigner finden. MS Columbus soll künftig bei Seajets eingesetzt werden, MS Vasco Da Gama auf dem deutschen Markt bei nicko cruises. 

MS Magellan wurde ursprünglich als MS Holiday für die Carnival Cruise Line in den Dienst gestellt, zwischen 1985 und 2009 wurde sie vom amerikanischen Unternehmen betrieben. Zwischen 2009 und 2015 kreuzte das Schiff als Grand Holiday bei Ibero Cruceros. Seit 2015 erfolgte der Betrieb bei Cruise & Maritime Voyages. 

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrten suchen, finden und buchen!

Nicko Cruises Angebot der Woche

Aktuelle Nicko Cruises Angebote der Woche (bis Mittwoch, 18.05.2022) Von Kiel zum Nordkap. Entdeckungen am Polarkreis (Hochsee-Angebot) Vasco Da Gama 15 Tage  Kiel – Bergen

Jetzt lesen »
Consent Management Platform von Real Cookie Banner